Kleiner Besucher

Wer mir auf Twitter folgt, der hat es schon mitbekommen. Ich habe aktuell einen Vogel. Damit meine ich aber nicht, dass ich ein wenig verrückt bin. Ich rede von dem kleinen Besucher, der die letzten Tage immer wieder auf meinem Balkon vorbei sieht. Es besucht mich nämlich ein Spatz, der es sich auf einem Rankenstab bequem macht und vor sich hin trällert.

Man mag es sich nicht vorstellen, aber so ein kleiner Spatz kann ganz schön laut Krawall machen mit seinem Gesang. Für mich ist der Besucher aber eher eine willkommene Abwechslung als eine Störung. Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, gänzlich ohne Tarnnetz, aus knapp zwei Metern Abstand einen Spatz beobachten zu können.

So saß ich also, hinter meinem Fenster und habe ihn mit einem Teleobjektiv in den Fokus genommen. Ihr glaubt es mir bestimmt, wenn ich sage dass ich ihn fotografiert habe. Es war auf jeden Fall ein kurzweiliges Vergnügen und man darf gespannt sein, ob er mich diese Woche wieder besuchen kommt. Das Tele liegt jedenfalls griffbereit.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)