Drei

Die Zahl Drei ist recht präsent in unserer Sprache. So sind zum Beispiel aller guten Dinge drei, wir sprechen von der Dreifaltigkeit, mancher kann nicht bis drei zählen und da kann man echt drei Kreuze machen, wenn dem so ist.

Auch wir Fotografen nutzen die Zahl Drei recht häufig. Etwa wenn wir von dem Belichtungsdreieck sprechen und die Werte ISO, Blende und Verschlusszeit meinen. Oder wir stellen ein Dreibein auf, wenn wir die Kamera besonders sicher auf dem Grund stehen haben möchten.

Ich wiederum habe ein Foto von drei Blüten gemacht. Die ersten beiden sind etwas verschwommen im Bokeh und lassen die Blüte nur erahnen. Eine ganz eigene Zählweise und die Reihe der Blüten von links oben nach rechts unten, lässt wohl meine Linie durch das Bild erkennen.

Ob man nun eine Bedeutung in das Bild interpretieren möchte, weil ich eben von der Zahl drei gesprochen habe, oder nicht…das überlasse ich Euch. Letzten Endes ist es ein, wie ich finde, schönes Bild und das ist doch die Hauptsache.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.