Das Gras

Hallo Fotofreunde,

wie heißt es so schön? Das Gras auf der anderen Seite des Zauns ist grüner. Wobei, ich und meine Kamera haben da eine andere Auffassung gehabt. Man könnte das Gras nämlich auch einfach ein wenig anders gestalten. Es muss ja nicht immer grün sein. So in leichter Blaufärbung wirkt die ursprüngliche schwarz-weiß-Aufnahme fast wie ein altes Cyanotypie-Bild.

Aber weshalb sinniere ich jetzt schon wieder über Gras und schlaue Sprüche? Ich war ja über Pfingsten auf einem Mittelaltermarkt. Müsste ich da nicht wichtigere Dinge erledigen? Das nasse Zelt trocknen zum Beispiel? Vollkommen richtig. Jetzt dürft Ihr dreimal raten, was gerade über dem Zaun hängt, hinter dem das Gras wächst.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere