Tschiep!

Ganz, ganz selten habe ich auch einmal einen kleinen Vogel. Vor der Linse versteht sich, nicht was Ihr schon wieder denkt. Still und heimlich mag ich es ja die kleinen Flieger zu beobachten. Aber meistens scheitert es an der passenden Brennweite. Ein Glück hat da der Hersteller meiner Kamera bald etwas passendes im Angebot, nur mein Geldbeutel scheint sich schon wieder zu verstecken.

Aber wie sagt man so schön? Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach. Im Moment habe ich das „Neue“ noch nicht, geschweige denn in Aussicht. Also heißt es mit dem vorhandenen Telezoom (Affiliate Link) auf Pirsch gehen und (Flüsterton) gaaaaaanz leiiiiiise anschleichen….Pssst. Vielleicht hab ich Glück und erwischen den Spatz ja.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)