Macro Monday (20)

Hurra zum Start in die neue Woche. Die fing ganz gut an, weshalb dann nicht voller Elan auch starten. Passend dazu ein sommerlich anmutender Farbkleks, der mir aber erst vor ein paar Tagen in einer Wiese aufgefallen ist. Mitten im November behauptet sich dieser Klee und strahlt ein wenig Farbe in den Tag.
Mein Hirn überlegt natürlich bereits beim Fotografieren darüber, welchen Titel man dem Bild verpassen könnte. Im Geiste analysiere ich den Bildinhalt. Ich sehe Klee und einen grüne Wiese. Da drängt sich einem förmlich ein Sprichwort ins Gedächtnis. Jetzt kann ich aber einen grünen Klee nicht über denselbigen loben. Darum musst ein wenig Abwandlung ins Sprichwort und so landete es mit dem Satz „Darf ich diesen (grünen) Klee loben?“ bei Twitter.

Soweit so gut. Aber da eben nicht jeder bei Twitter ist, wiederhole ich diese Frage gerne auch hier. Idealerweise ist es auch noch ein Makro und passt daher zum Montag. Schließlich darf ich heute wieder den Hashtag MacroMonday verwenden.

Zahlen, Daten, Fakten

Da ich in einigen Nachrichten zum Bild gefragt wurde, womit hast du das Bild aufgenommen, welche Einstellung hattest du an der Kamera und ähnliches, hier ein paar Eckdaten für Euch.

  • Sony a7II
  • SEL 90mm F2.8 Macro
  • 1/40s
  • F2.8
  • ISO 100
  • Freihand ohne Stativ
  • Entwickelt mit Lightroom

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.