Lichterfeste

Wenn die Tage kürzer werden, dann kommt die Zeit der Lichtspiele. Man kann Langzeitbelichtungen von Autobahnen aufnehmen oder wartet einfach bis eine Gemeinde ein paar Illuminationen an Häuserfassaden oder Springbrunnen zaubert. So haben das in den letzten zwei Wochen Waiblingen und Stuttgart gemacht und ich habe die Zeit genutzt, mir das anzusehen.

Am 19. Oktober ging es zuerst nach Waiblingen. In den Straßen der Innenstadt wurden mit Beamer allerlei bunte und teilweise bewegte Bilder projiziert. Überall standen Kerzen und diverse Bands sorgten für Unterhaltung. Dummerweise ein recht regnerischer Abend.
Dafür lockte bereits am 26. Oktober die Stadt Stuttgart mit einer langen Einkaufsnacht und auch hier wollte man einige Lichtkonstruktionen zeigen. So wurde das Gebäude am Schlossplatz, ebenso wie die beiden Brunnen angestrahlt. Zwei Ballons sollten aufsteigen und natürlich war da auch noch das neue Schloss.

Aufgrund der vollen Straßen und dem schlechten Wetter gab es dann aber doch weniger Bilder als angenommen, weshalb ich mich dazu entschieden habe beide Abende in einer Bildergalerie zu präsentieren. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich zwar recht angetan von Waiblingen gewesen bin, Stuttgart aber hinter den Erwartungen zurück blieb. Nicht nur, weil man sich gegen ein Feuerwerk entschieden hat.
Aber das nächste Lichterfest steht schon in den Startlöchern. Im November heißt es auch wieder „Reutlingen leuchtet“ und ich bin gespannt was mich hier erwartet. Ich hoffe auf eine Menge Motive an denen man sich austoben kann.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere