Spätsommer

Der Wetterbericht sprach davon, dass heute noch einmal etwas warm wird. Aber bereits gegen Abend sollte man mit Regen rechnen. Da ich in aller Frühe zur Arbeit fahre und es schattige 10 Grad hatte, war ich geneigt das zu glauben. Im Geiste habe ich schon notiert, dass ich unbedingt eine Jacke mitnehmen sollte.

Ein paar Stunden später und pünktlich zum Feierabend war dann strahlender Sonnenschein und deutlich wärmer als angekündigt. Also habe ich das Abendgassi genutzt, einen Neuzugang zu testen. Der Sammelwahn hat erneut zugeschlagen und die Beute ist dieses Mal ein 24mm F2.8 Minolta W.Rokkor.

Ausgetobt habe ich mich aber an etwas ungewohnten Motiven für ein Weitwinkelobjektiv. Nämlich an einer Blumenwiese. Die fotografiere ich eigentlich eher mit einem 50mm Objektiv um nahe an die Blüten zu kommen. Mitunter sogar mit einem Makro. Aber wie sagt man so schön? Öfter einmal etwas Neues wagen. Schadet nicht ein wenig aus der gewohnt und geübten Komfortzone zu rutschen. Mitunter entstehen dabei ganz verblüffende Ergebnisse.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere