Shazam!

Gestern Abend hat es ganz schön gerumpelt in meiner Ecke. Schon am späten Nachmittag ging es los, aber erst um kurz vor Mitternacht haben sich dann die ersten Blitze gezeigt.

In sicherem Unterstand meiner Wohnung hab ich die Zeit am offenen Fenster verbracht, die Kamera auf einem Stativ und den Fernauslöser in der Hand. Dem LiveComposite sei dank, konnte ich das Schauspiel beobachten und musste nur wenige Blicke auf die Kamera richten. Es ist schön, wenn man seine Ausrüstung nahezu blind bedienen kann.

Ein Foto von gestern Abend spende ich für den Beitrag. Es zeigt zwar „nur“ die gewöhnlich erscheinenden Häuser der Nachbarschaft, aber das ist in Ordnung. Schließlich war das Schauspiel ja auch am Himmel zu sehen.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)