On tour

Hallo Fotofreunde,

es ist Freitag und da muss einfach ein Blümchen her. Da passt es doch perfekt, dass ich gestern in der Stadt gewesen bin. Im Garten vom Heimatmuseum Reutlingen stand sie übrigens. Wobei…die gelben Narzissen waren nicht der Grund, weshalb ich den Weg auf mich genommen habe.

Ich meine ich habe Euch schon einmal davon erzählt, dass ich, neben dem Aufnehmen von Bildern, eine Menge Spaß daran habe, anderen Menschen mein erlerntes Wissen weiterzugeben. Ergo war mein Ausflug nach Reutlingen nicht primär dazu da um selbst zu fotografieren, eher um jemand anderem über die Schulter zu schauen.
Es war ein gemischter Lehrgang über Bildaufbau, Leading Lines und das beständige Zusammenspiel von Blende und Verschlusszeit. Kurzum, es wurde nicht langweilig.

Ich selbst lerne bei so einem Ausflug übrigens selbst noch eine ganze Menge, obwohl ich eigentlich der Lehrende sein darf. Zum Beispiel die unterschiedliche Sichtweise auf ein Motiv. Denn jeder Mensch hat einen anderen Blickwinkel. Man lauscht also seinem Gegenüber, während man über einen möglichen Bildaufbau diskutiert. So haben am Ende des Tages beide Seiten etwas davon, würde ich zumindest sagen.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)