Eigentlich…

Auf Instagram werde ich immer wieder mit Bildern von Schmetterlingen in meiner Timeline erfreut. Gerade jetzt wo das Wetter nicht immer so einen tollen Sonnenschein bietet, ist das eine willkommene Abwechslung. Ich selbst muss dann irgendwie daran denken, dass auch ich schon öfters Schmetterlinge mit der Kamera verfolgt habe.
Schon in ganz ungewohnten Situationen übrigens. So zum Beispiel im Mai 2018 als ich eigentlich aufgebrochen bin, um mich an Aufnahmen des Sternenhimmels zu versuchen. Sternenhimmel schreit eigentlich nach einem Weitwinkelobjektiv im Gepäck, aber ich hatte zum Glück mein Makroobjektiv dabei, als der kleine Schmetterling seines Weges geflogen kam. Also flink das Objektiv gewechselt und das Abendlicht ausgenutzt.

Und darum lasse ich heute einfach einmal einen Schmetterling in Eurer Timeline aufpoppen. Ist doch auch Mal schön. Oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere