Choose your weapon

Hallo Fotofreunde,

das Wetter ist nass. Entweder wählt es zwischen Regen, Schneeregen oder Schnee. Das dämpft erwartungsgemäß die Lust nach draußen zu gehen um Bilder zu machen. Zusätzlich nervt mich eine Erkältung. Aber egal, man kann sich auch in der Wohnung einschließen und dort fotografieren.

Im Moment tüftle ich eh wieder mit alten Objektiven und versuche mich weiterhin daran, mit der „Neuen“ zurecht zu kommen. Sieht witzig aus, wenn man einem Tisch sitzt und zehn Objektive (Helios, Minolta, Trioplan,…) sowie zwei Kameras (Bewährte Olympus und neue Sony) um einen herum stehen.

Zum Ausprobieren gehört aber ein Motiv. Da ich nicht nach draußen konnte, dachte ich, ich krame meinen Würfelbeutel hervor. Quasi in Erinnerung an zurückliegende Spielabende, welche wie geschaffen sind für so ein Wetter.
Darum auch der Titel des Beitrags. Choose your weapon werden Pen and Paper Spieler sicherlich sofort verstehen. Denn der Würfel zeigt wie treffsicher und stark der stattliche Paladin (in Form dreier Seiten Papier) mit seinem Schwert (in meinem Fall waren das damals ein W20 und ein W10) zuhaut. Der Würfel wird wahrlich zur Waffe.

Und wer Pen and Paper gar nicht kennt. Keine Sorge, die Wiki weiß ein wenig aufzuklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere