Macro Monday (25)

Da ich im Moment nur zur Arbeit fahre, kleinere Einkäufe mache, mit dem Hund Gassi gehe und ansonsten Zuhause bleibe, fällt die aktuelle Fotoausbeute etwas mau aus. Zur Landschaftsfotografie fehlt es mir an Ausflugsmöglichkeiten, im heimischen Studio habe ich noch nicht die passende Muse gefunden und tolle Sonnenuntergänge, welche ich von meinem Balkon aus hätte fotografieren können, gab es auch keine zu sehen.

Darum lasse ich heute den Macro Monday wieder zum Zug kommen. Sehr zum Leidwesen des Vierbeiners habe ich nämlich trotz Regenwetter, Kälte und Lockdown in Bodennähe ein Zusammenspiel aus Pflanzen, Regentropfen und Farbe entdeckt und auf die Speicherkarte gebannt.

Es mag nicht die Schönheit einer Frühlingsaufnahme inne haben, aber es blendet zumindest den Brei aus Grau und Matschbraun ein Stück weit aus. Darum ein wenig knallige Farben für den Wochenstart. Bleibt gesund.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)