Herzog-Jäger-Pfad (Nordteil)

Die Zeit war reif, dass wir wieder auf eine ausgedehnte Fototour gegangen sind. Der Alb wurden wir allerdings Untreu, doch der Schönbuch ist auch ein lohnendes Ziel. Wir waren auf dem Nordteil des Herzog-Jäger-Pfads bei Waldenbuch, welcher sich zweigeteilt auf über 13km erstreckt. Wobei ich die offizielle Streckenlänge geringfügig anzweifle, denn wir waren alleine für den Nordteil knappe 10Km unterwegs. Und der ist laut Karte irgendwie kürzer.

Doch sind Schritte und Kilometer überhaupt wichtig, wenn ringsum der herbstliche Wald mit Motiven lockt? Und dann sind da noch die vielen Stationen auf dem Weg, die allerlei Wissen anbieten oder sich auch fix in ein Foto einbauen lassen. Das war ganz schön aufregend, weshalb Karla die Zeit für eine kurze Ruhepause auf einem Sofa nutzte, ehe sie eingerahmt wurde.

Zwar war der Himmel trüb und es war noch immer ein wenig regnerisch, aber wir waren wetterfest ausgerüstet und hatten Spaß. Darum nehmen wir euch jetzt auf einen kleinen Bilderausflug zu bunten Blättern, Pilzen und Regentropfen mit. Und vielleicht machen euch die Bilder Lust selbst einmal dorthin zu fahren. Es lohnt sich. Nicht nur bei schönem Wetter.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.