Caturday (91)

Früh am Morgen. Darauf ein Maunz und Miau oder auch einfach nur Moin. Grüß Gottle, täte vielleicht der Schwabe sagen. Ich allerdings brauche erst einen Kaffee, bevor ich überhaupt mit jemand sprechen möchte. Also fix die Kaffeemaschine anwerfen und eine Tasse gefüllt. Dann an den Schreibtisch, Die Tasse neben mich gestellt und die Bilder der letzten Tage sichten.

Wie es der Zufall aber will, habe ich diese Woche meinen Schreibtisch umstrukturiert und dadurch viel mehr Platz auf der Tischplatte. Den Nachteil hiervon, merke ich just in dem Moment, als meine Kaffeetasse neben mir seltsame Geräusche macht.
Moment…Die Tasse? Nein…eher die Katze die ihre Nase tief in meinen Milchkaffee steckt. Es scheint, dass ich nicht der Einzige bin, der nach dem Aufstehen einen Kaffee braucht.

In diesem Sinne: Einen fröhlichen Caturday

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.