Sonnenuntergang mit Aussicht

Endlich wieder Zeit für einen Ausflug. Endlich wieder Zeit für eine Fototour. Am Samstagabend ging es mit Moni von Reiseblümchen.de zusammen zum Beurener Fels. Das Ziel war den Sonnenuntergang zu genießen, Fotos zu machen und natürlich Spaß zu haben. Die Wetterapp sagte den Sonnenuntergang um 21:30 voraus, also wollten wir eine Stunde voher am Ziel sein.

Mit gepacktem Rucksack ging es also um 19:30 (zuerst mit dem Auto) los. Rauf auf die schwäbische Alb und dann vom Wanderparkplatz Bassgeige knappe 1000 Meter bis zum Aussichtspunkt. Dort angekommen wurde fix das Stativ aufgebaut und ein Filter vor der Linse angebracht. Memo an mich selbst: Nimm das nächste mal das schwere Stativ mit. Es war windig und zum Glück konnte ich mein leichtes Reisestativ am Geländer festklemmen. Sonst wäre das nichts geworden.
Ich hätte es wie immer besser wissen müssen. Aber ärgern wollte ich mich ja nun nicht und so wurde das Beste aus der Situation gemacht. Zumal die Ergebnisse doch für sich sprechen.

Schade dass kurz bevor die Sonne hinter dem Horizont verschwunden wäre, ein Wolkenband am Himmel dem Vergnügen ein rasches Ende bereitete. Aber nun gut, wir konnten immerhin noch bei Restlicht zurück laufen. Zurück am Auto angelangt waren wir beide sicher. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Die Ausrüstung

Da ich hin und wieder nach der Ausrüstung gefragt wurde, eine kurze Auflistung (Affiliate Links):

Die Nachbearbeitung

Zuhause angekommen hieß es dann noch die Bilder vom Rohzustand in den Feinschliff zu versetzen. Wie üblich ist dies mit Lightroom bewerkstelligt worden. Die Fleckenretusche (Staub, etc.) allerdings in Photoshop. Sehr positiv fiel mir auf, dass ich fast alle Staubfussel vorher weggepustet hatte. Es waren erstaunlich wenig Flecken in den Bildern. Das habe ich schon mehrfach anders erlebt und es wurde eine wahre Sisyphusarbeit alle Flecken aus dem Bild zu tilgen. Vielleicht muss ich Dusty (der Kamera) doch irgendwann noch einen neuen Spitznamen verpassen.

Galerie

Doch genug der Worte, Ihr möchtet bestimmt Bilder sehen. Hier sind sie nun und ich wünsche viel Spaß beim Anschauen.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.