Fast ein Viertel Regenbogen

Man fährt nach einem Arbeitstag nach Hause. Da man Beifahrer ist, schaut man aus dem Fenster. Genießt die Wolken und die Sonne am Himmel. Auf einmal stupst mich die Fahrerin an und meint „Guck mal links“ und ich wende meinen Blick in die besagte Richtung. Da prangt er. Ein Regenbogen. Fast einen Viertelkreis kann man sehen. Wow!
Was macht natürlich der fotoverrückte Beifahrer? Er nötigt die Fahrerin anzuhalten (natürlich lieb und bittend, nicht das man etwas falsches denkt).

So stand ich dann am Feld, neben der Bundesstraße. Blickte in Richtung Schönbuch und zum Regenbogen vor einer Wolke. Einfach ein schönes Bild. Darum dachte ich, ich zeig ihn Euch auch. Denn wer schaut sich nicht gerne etwas schönes an?

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.