Eiskalt

Es hat zur Zeit frostige Temperaturen . Man sieht immer wieder diese feinen weißen Schichten der Eiskristalle, die sich über die Blätter und Gräser legt und auch wenn es in meiner Gegend wieder ein paar Tage über dem Gefrierpunkt bleibt, ich war heute Abend ein wenig kalte Stellen suchen.

Nach Feierabend ging es darum mit der Kamera in den Wald bei Reutlingen. Vom Breitenbachsee ging es der Straße nach zwischen die Baumreihen. Links und rechts vom Weg zeigten sich gefrorene Blätter, an manchem Baumstamm Pilze mit Eis.
Mich zog es letzten Endes direkt an den Bachlauf. Mit Stativ und Makroobjektiv habe ich mich an der feinen Schicht des gefrorenen Wassers ausgetobt. Ich finde es spannend zu sehen, wie sich über die Zeit hinweg die Strukturen bilden.

Da vergisst man fast, dass es doch empfindlich kalt ist. Für Euch gibt es daher das Foto und für mich ein köstliches Heißgetränk. Kaffee natürlich. Was sonst.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)