Caturday (62)

Ich könnte schwören, dass mich mein Kater irgendwie verspottet. Vermutlich hat er mir heute Morgen dabei zugesehen, wie ich meine Kameratasche packe und einen kurzen Blick auf das Wetter geworfen.
Klar, es hieß es soll bewölkt und windig sein. Aber das muss ja nicht gleich bedeuten, dass man keine Fototour machen kann. Spontan und ohne festes Ziel ging es mit einer Freundin los und ich glaube das Wetter hat etwas gegen uns. Kaum ein Ziel ausgemacht und auf dem Hinweg, fing es an zu regnen. Kaum wieder weg, hat es aufgehört.

Entsprechend nass kam ich darum wieder Zuhause an und fand meinen Kater entspannt auf dem Fenstersims. Direkt über der Heizung und ich sag Euch…der lacht mich aus.

Merkosh