Lift-off

Ab und an schaffe ich es in Richtung eines Flughafens. Es ist schon imposant, wenn man dem Treiben der Maschinen auf dem Rollfeld beim Starten zusieht. Selbst wenn es nur die kleineren Maschinen sind, welche vom Flughafen STR aus in die Luft steigen.

Ich stand also gestern Abend in Filderstadt am Besucherplatz und hatte die Gunst der Stunde genutzt, mein Teleobjektiv auszuführen. Mit 150mm Brennweite an Klötzchen* kommt man recht nahe heran und sieht sogar den Strahl der Triebwerke, wie kraftvoll ein paar Tonnen Metall in die Luft katapultieren.
Und jedes Mal, wenn ich da so stehe und zusehe, höre ich von ganz weit weg ein Lied. Ihr kennt es vielleicht.

„Wind Nord/Ost, Startbahn Null-Drei….“

* Den Namen Klötzchen hat sich meine Olympus E-M1II dadurch verdient, dass sie mit einem Batteriegriff doch ein wenig nach einem Klotz aussieht. Einem sehr kleinen und niedlichen Klotz. Eben ein Klötzchen.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)