Bildergalerie: Federsee

Hallo Fotofreunde,

am Ostermontag stand ein Besuch am Federseesteg auf dem Programm. Recht spontan entschieden, nachdem ich von Aulendorf aus die Rückreise angetreten hatte. Kann man sich ja nicht entgehen lassen, wenn man so nahe an einem Unesco Welterbe vorbei fährt. Der Himmel war zwar bewölkt, aber nicht trüb und so konnte ich mich auf einige schöne Bilder freuen.
Angekommen am Parkplatz folgte eine kleinen Fußmarsch zum Steg. Über Holzplanken ging es einige hunderte Meter diesen entlang, bis nach ca. einer Stunde das Ende des Steges erreicht war. Zwar ist der Steg nur 1,5 Km lang, aber man verzeihe fotografierenden Menschen das man für die Strecke einfach viel, viel länger braucht.

Ein wenig vermisst habe ich ein richtig langes Teleobjektiv, die vorhandenen 200mm erschienen mir selbst an meiner MFT einfach ein wenig zu kurz. Aber es war einfach kein Platz mehr um auch dieses „Rohr“ noch mit in den Urlaub zu nehmen. So wird es wohl nicht der letzte Besuch dort gewesen sein. Doch genug der Worte, für heute mag ich Euch einfach die Bilder zeigen die dort entstanden sind.

PS: Eine Aufnahme von dort konntet Ihr bereits beim Macro Monday sehen, die Aufnahme stammt übrigens von Silberblau.

Zahlen, Daten, Fakten

Für Freunde der Technik ein kleiner Einblick auf die Ausrüstung, welche ich dabei hatte.

  • Olympus E-M1II
  • M.Zuiko 40-150mm F2.8 PRO
  • Telekonverter MC-14
  • M.Zuiko 45mm F1.2 PRO
  • Laowa 7.5mm F2.0
  • C-Polfilter
Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

2 Replies to “Bildergalerie: Federsee

  1. Sehr schöne Bildserie und eigentlich ’ne richtig tolle Location für People-Bilder. Leider ein bisschen weit Weg von NRW, um mal eben für ein TfP Shoot dorthin zu düsen 🙂

    1. Ja, das könnte ein wenig weit sein. Das stimmt. Aber wäre mal eine Idee da ein Shooting zu machen. Müsste man nur aufpassen das man die richtige Uhrzeit erwischt. Als ich da gewesen bin waren recht viele Leute dort. Wenn es auch auf den Bildern nicht so sehr zu sehen ist.

Comments are closed.