Ein Tag ein Bild – 251

Hallo Fotofreunde,

mancher mag denken, das ich mit dem heutigen Bild eine Regel der Fotografie gebrochen habe. Als Motiv habe ich die Skyline meines Wohnorts genommen, welche ich von meiner Wohnung aus sehen kann. Der Stilbruch dürfte allerdings sein, das ich es in ein schwarz-weiß Bild umgearbeitet habe.

Wichtig erschienen mir aber bei der Aufnahme nicht die Farben, es ging mir um Kontraste und Konturen. Um die Silhouette von Häusern, die man in ähnlicher Variante wohl in jeder Stadt sieht. Die Details sind gewollt reduziert und beschränken sich auf den Himmel. Ich habe die Wolken herausgearbeitet, ein wenig Dramatik ins Bild gebracht und das Auge des Betrachters einfangen. Ich denke, es ist gelungen.

Und das obwohl ich auf Farben verzichtet habe. Wie kann ich nur…das macht man doch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.