Youtube & GEMA

Wer hätte gedacht, das in einem jahrelangen Streit doch noch eine Einigung erzielt wird? Ich nicht. Genau das ist aber passiert, denn Youtube und die GEMA haben ihren Streit geschlichtet. Nach und nach werden die allseits bekannten „Das tut uns leid“ Sperrbildschirme von den Musikvideos von GEMA Mitgliedern verschwinden.
Also wird man in Zukunft einige Videos mehr sehen können. Wie hoch die Abgaben von Youtube an die GEMA sind, wurde gegenüber der Presse allerdings nicht erwähnt.

Genau genommen ist das für den Zuschauer auch nicht wichtig, bekommt er davon eigentlich nichts mit. wie gesagt, ich für meinen Teil hätte nicht mehr damit gerechnet das es eine Einigung geben könnte. Immerhin dauerte der Streit schon seit 2009 an. Gerade, wenn ich Bilder bearbeite lasse ich gerne einen Videostream mit meinen Favoriten nebenher laufen. Schön wenn da in Zukunft nicht ständig „Dieses Video wurde gesperrt“ auftaucht. Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere