Adult fan of…

Mittelaltermärkte waren dieses Jahr extrem selten. Große Ausflüge oder eine Urlaubsreise?? Mangelware. Dank stressiger Arbeit war die Lust auf Wanderungen auch nur in kleinem Maße vorhanden. Da fragt man sich natürlich, was man als Hobbyfotograf, Pilger, Marktreisender sonst so tun kann.

Irgendwie kam ich dann wieder auf etwas, was mir schon in Kindertagen viel Abwechslung beschert hatte. Ich wurde wieder auf Klemmbausteine aufmerksam. Ein schickes Auto aus Technikelementen für die Vitrine. Das hatte schon was.
Und was soll ich sagen. Diese Pandemie geht schon verdammt lang und innerhalb einem Jahr sind doch einige Klemmbausteine bei mir eingezogen. Dank einer Freundin wurde mir ein umfangreicher Fundus alter Space Sets aus den 80er und Anfang der 90er zuteil. Die mochte ich schon damals.

Letzten Endes wurde die Idee einer detailier aufgebauten Landschaft geboren, einem Modelleisenbahngelände nicht unähnlich. Nur eben aus Klemmbausteinen. Hier ein Raumschiff, dort eine Station, eine Monorail und so weiter. Die Welt ist mittlerweile auch schon recht groß geworden und bietet mir nun die Gelegenheit, davon Fotos zu machen. Zum Beispiel von einem Raumfahrer, der vor einem Alien flüchtet. Wer die wohl so in die Landschaft gestellt hat?

Ihr merkt schon. Ich habe Spaß und wir wissen ja, Hobbies sollen Spaß machen. Ganz egal ob nun die Fotografie oder Klemmbausteine.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.