Eine runde Sache

Der Wald. Eigentlich etwas das man kennt und ein Anblick der gewohnt erscheint. Dabei kann man mit ganz einfachen Mitteln ein recht ungewohntes Bild erzeugen. Zum Beispiel indem man einfach nach oben sieht. Man sieht die Wipfel und durch die Bäume hindurch den Himmel. Mitunter auch die ein oder andere Wolke.
Da sagt Ihr vielleicht, dass bringt aber auch noch kein ungewohntes Bild zu Tage. Das mag stimmen und darum war ich die letzten Tage wieder mit meinem circular Fisheye unterwegs. Im Wald natürlich und als ich durch das „Auge“ der Kamera nach oben gesehen habe, war der Anblick durchaus ungewöhnlich. Denn das Objektiv lässt die Bäume zur Mitte hin stürzen. Da geht es regelrecht rund. Sieht komisch aus, ist aber „normal“.

Darum: Für ab und an ist so ein seltsames Fischaugenobjektiv ein willkommener Aufsatz an der Kamera. Noch schöner, wenn man an ein günstiges Exemplar heran kommt.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere