Caturday (54)

Fotografie ist malen mit Licht. Ein Spruch den man wirklich oft hört, wenn man sich mit der künstlerischen Gestaltung und einem Knipskistchen auseinander setzt. Es kommt einfach immer wieder darauf an, wie das Licht auf ein Motiv fällt und was wir daraus machen.

Jetzt fragt Ihr Euch vielleicht, weshalb ich gerade an einem Caturday von dieser Lichtgestaltung spreche. Vielleicht seht Ihr aber auch den Grund, wenn Ihr das Foto anschaut. Ivanhoe lag an der offenen Balkontüre, just in den Abendstunden. Die Sonne warf ihre Strahlen in den Raum und beleuchtete wirklich perfekt die Szenerie.

An der Kamera hing das Minolta Rokkor 50mm F1.4, was mich dazu verleitete, den Hintergrund in der Unschärfe eintauchen zu lassen. Auch habe ich mich auf Augenhöhe zu Ivanhoe begeben und einen ganz tiefen Aufnahmepunkt gewählt.
Ein Blick durch den Sucher (was so tief am Boden gar nicht so einfach ist) und scharf gestellt. In der Nachbearbeitung wurde dann die schwarz-weiß Umwandlung vollzogen.

So seht Ihr heute ein „gemaltes“ Bild von Ivanhoe, mit einer Portion Abendlicht und einem ziemlich entspannten Kater. In diesem Sinne…Happy Caturday.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)