Winterwunderland

Es hat geschneit im Ländle und tatsächlich ist etwas von diesem weißen Zeugs liegen geblieben. Mich bringt so ein Wetter zwangsläufig dazu, dass sich meine Mundwinkel in die Höhe recken. Aber nicht etwa, weil der Schnee selbst so lustig wäre. Der Grund ist mein Vierbeiner. Thommy liebt den Schnee und wird immer ganz wuselig, sobald man dann mit ihm Gassi geht.. Er jagt den Flocken nach, wirft sich auf den Boden und pflügt sich regelrecht durch den Zuckerguss.

Mich bringt das zum Schmunzeln, denn es macht einfach Spaß ihm dabei zuzusehen. Er schafft es aber auch immer wieder lustig auszusehen. Rufe ich nach ihm und störe ihn bei der Inspektion der weißen Masse, dann guckt er immer ein wenig mit diesem „Ärmster Hund der Welt“ Blick. Mit geschmolzenem Schnee auf der Nase sieht das echt lustig aus.

Darum gab es heute auch ganz spontan ein paar Aufnahmen vom Thommy und die meiner Meinung nach schönste gibt es zu sehen. Der steht eh viel zu selten Modell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere