Caturday (29)

Müde liegt sie da. Die Augen geschlossen haltend. Ein leises Schnurren ertönt, als ich mich vorsichtig auf das Bett lege. Der entspannte Ausdruck im Gesicht der Katze bleibt. Warmes Licht von draußen bringt ihr Fell zum Glänzen. Die hellen Haare glitzern ein wenig.

Das Bild, welches aus dieser Situation entsteht ist selbst eine Ode an die Gelassenheit. Fast wirkt es als wäre es gemalt oder anderweitig verfremdet. Gemalt hat hier nur das Licht und ein wenig Glas an der Kamera. Garniert mit einer kleinen Priese niedlicher Flauschigkeit.

Ruhen wir einfach ein wenig in dieser Flauschigkeit und genießen den Caturday. Miau.

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)