Wochenrückblick – KW09

Guten Morgen Fotofreunde,

willkommen beim Wochenrückblick. Bedingt durch die CP+ Messe, welche heute zu Ende geht, gab es in dieser Woche einiges an Neuigkeiten. Über Twitter konnte man Bilder von der Messe selbst sehen, die A7III wurde vorgestellt und für die ein oder andere Kamera gab es Firmware-Updates. Gerüchte wurden im Zuge der Neuvorstellungen bestätigt (oder auch nicht).
Also die Kaffeetasse zur Hand, entspannt zurück lehnen und ab geht es in den Wochenrückblick. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

Lokalzeit

In meinem Lieblings-Fachgeschäft, dem Foto-Markt in Tübingen, gibt es demnächst zwei Aktionstage. Am 07. März von 14-19 Uhr ist ein Fachberater von Olympus vor Ort und man kann sich das neue 17mm F1.2 PRO und das 45mm F1.2 PRO ansehen und testen. Der zweite Aktionstag ist am 09.03. von 10-18 Uhr und dreht sich um die Fujifilm X-H1. Wer also in der Nähe von Tübingen wohnt kann sich die Termine in den Kalender eintragen. (Foto-Markt Tübingen)

Messegeflüster

Es war ganz schön was los auf der Messe. Zumindest wenn ich mir so die Bilder ansehe, welche man über Twitter verfolgen konnte. Ganz am Ende des Rückblicks habe ich Euch daher eine kleine Liste an Neuheiten bereitgestellt.
Eine dieser Neuheiten, welche für mich als MFT-User in den Vordergrund drängt ist kommt von Panasonic. Es handelt sich um das Panasonic Leica 50-200 mm F2.8-4.0 Telezoom. Ein ganz schöner Brocken möchte man meinen. Vergleicht man das aber mit anderen MFT-Teleobjektiven merkt man das dem nicht so ist. Ein Größenvergleich… (Camerasize)

Weitere Bilder von der CP+ Messe

Olympus-Patchday: Nachtrag

Ihr erinnert Euch daran, wir hatten über den letzten Olympus-Patchday berichtet. Heute gibt es dazu ein wenig Nachschlag. Robin Wong veröffentlichte einen ausführlichen Bericht, was genau beim Update für die E-M1II dabei ist. Sofern man das Update noch nicht eingespielt hat ist das einen Blick wert. (Minghtein.com)

Auch du, Fujifilm

Nicht nur Olympus hat in dieser Woche Firmware-Updates nachgeschoben sondern auch Fujifilm. Für die X-A10, X-A20 und die X-A3 gab es Neues. Den Patch kann man sich über die Support-Homepage herunterladen. Leider gibt es das Problem das Fujifilm die Anleitung nur in englisch zur Verfügung stellt. Wer sich also nicht selbst zutraut seine Kamera zu aktualisieren, der könnte sich an einen freundlichen Fachhändler wenden und um Hilfe bitten. (Fujifilm)

Akkus auf dem Prüfstand

Wie versorge ich meine Aufsteckblitze mit ausreichend Strom? Welcher Akku taugt was und von welchem sollte ich die Finger lassen? Fragen die sich jeder Strobist irgendwann stellt. Aber wie beantworten? Die meisten mir bekannten Fotografen und auch ich selbst (wobei ich nicht wirklich viel mit dem Blitz arbeite), schwören auf die Akkus von Eneloop. Nachdem ich in der letzten Zeit immer wieder davon gehört habe dass Akkus von Ikea eine Alternative sein sollen, kam mir das folgende Video gerade recht. Liest man die Kommentare zum Video, dann merkt man aber auch wie stark die Meinungen bei den Akkus auseinander liegen. Preislich dürften die Ladda-Akkus dennoch ihre Käufer finden. Wer denkt sich eigentlich diese Namen bei Ikea aus? (Martin Cheung, Youtube)

Eingebrochen

Die CIPA hat die Kamera-Verkaufszahlen für den Januar veröffentlicht. Tja, was soll man groß dazu sagen. Ein Rückgang um fast 30% im Vergleich zum Vorjahr. Das ist schon herb. Den Kameramarkt wird das sicherlich nicht sofort umbringen, aber man merkt das sich das Käuferverhalten einfach ändert. Meiner Meinung nach ist das nicht nur den immer besser werdenden Smartphones geschuldet. Bei den Zahlen geht es nämlich auch um Wechselobjektiv-Kameras. Die sprechen eigentlich eine andere Zielgruppe an als die klassischen Kompakten oder Point and Shoot Kameras. (CIPA.jp)

45mm – Nachtrag

Lenstip.com hat das Review zum M-Zuiko 45mm F1.2 PRO aktualisiert. Das kam allerdings schon am 21. Februar, es sei hiermit nachgereicht. In unserer MFT-Datenbank gab war der Review auch zu finden, dank Permalink wurde man aber sofort mit Erscheinen auf die aktualisierte Fassung weitergeleitet. (Lenstip.com)

Datenbank die Zweite

ZumPanasonic Leica 12mm F1.4 Weitwinkel wurde der kürzlich erschienene Review von Robin Wong in unser Datenblatt eingepflegt. Wenn Ihr Euch fragt, wie Ihr den Testbericht finden könnt, helfe ich Euch gerne. Nun, einmal über einen Link in der Datenbank oder durch einen Klick hier. So einfach geht das. (Mingthein.com)

Unterschiede

Kaum ist die A7III vorgestellt worden (Wir hatten darüber berichtet), darf sich die Kamera mit der A7RIII vergleichen lasse. Was dabei herausgekommen ist, das erfahrt Ihr im Video von Andy Grabo.
(Andy Grabo, Youtube)

Hand drauf

Die ersten kurzen Erfahrungsberichte mit der Sony A7III sind inzwischen auch auf Youtube zu finden. Kai gibt in seiner gewohnt liebenswürdigen Art seine Meinung zum Besten. (Kai W, Youtube)

Selfie-Stick für Panorama-Kameras

Zugegeben, ich habe auch etwas seltsam geguckt als ich über den Testbericht für einen Selfie-Stick gestolpert bin. Ich dachte mir echt wofür macht man das? Ein Stock an dem ich mein Handy klemme um ein Bild zu machen und dabei lustig auszusehen. Nix besonderes, so scheint es. Aber bei dem getesteten Hama Produkt handelt es sich um einen Stick der hauptsächlich für Panorama-Kameras gedacht ist. Er hat nämlich auf Griffhöhe eine Halterung für ein Smartphone. Soweit so ungewöhnlich. Jan-Markus-Rupprecht hat deshalb dieses Teil getestet. Ich gebe ihm recht, so einen Stick kann man schon mal testen. (digitaleyes.de)

Neuvorstellungen

Zum Abschluss gibt es, wie versprochen, noch den Hinweis auf weitere Neuvorstellungen in Sachen Kameras und Objektive. Die jeweiligen Links führen Euch bis auf eine Ausnahme zu den jeweiligen Hersteller-Webseiten um.

  • Sigma stellte das 105mm F1.4 ART vor und bezeichnet es als Bokeh-Meister (Sigma)
  • Für gestochen scharfe Makro-Aufnahmen. Sigma 70mm F2.8 Macro (Sigma)
  • Wie bereits erwähnt. Das Panasonic Leica 50-200mm F2.8-4.0 (Panasonic)
  • Eine neue Systemkamera von Canon. Die EOS M50 (Canon)
  • Einsteiger-DSLR in der Plastikklasse. Canon EOS 2000D (Canon)
  • Noch was „günstiges“. Die Canon EOS 4000D (Canon)
  • Professionelle Ausleuchtung. Canon Speedlite 470EX-A1 (Canon)
  • Tokina AF Firin 2/20 für Sony FE (via Fotomagazin)

Damit endet nun aber der heutige Rückblick. Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag, allzeit gutes Licht und bis bald, hier auf Pilgerrazzi.de