Pandemica – Meine Welt aus Klemmbausteinen (7)

Zeit für ein kleines Update von Pandemica. Meiner Welt aus Klemmbausteinen. Dieses Mal dürft ihr euch sogar entscheiden, ob ihr lieber lest oder zuhören möchtet. Denn am Ende findet ihr einen Link zum neuesten Video.

Ab in den Untergrund

Es geht wieder in den Untergrund. Dort habe ich auf 45x45cm eine Wasserquelle errichtet. Denn die Astronauten brauchen ja schließlich mehr als nur Kristalle. Rund um die Quelle durfte dann noch Wassertanks, eine Abfüllanlage und eine Kommandozentrale einziehen. Denn die Anlage muss ja von irgendwo auch gesteuert werden.

In Sachen Farben habe ich mich am neueren Creator 3in1 Set 31107 orientiert und deshalb sind die Farben Rot, Dark Bluish Gray und Weiß verbaut worden. Auch die Minifiguren stammen aus den neueren Sets, was an den Prints erkennbar ist.

Auf dem nebenstehenden Affialiate Link könnt ihr sehen, welches Set ich meine. Erschienen ist es Ende 2020 und war für mich als Space-Fan ein Pflichtkauf.

Der Platz auf der Platte reicht allerdings nicht aus, um eben diesen Erkundungsrover unterzubringen. Weshalb er auf der Oberfläche verbleiben darf.

Der Aufbau

Anhand der Bilder könnt ihr mir nun durch die Entstehung folgen. Bei jedem Bild ist eine Beschreibung des einzelnen Schrittes dabei.

Soweit der Aufbau in Bildern. Inzwischen ist noch die Felswand weiter aufgebaut worden und die Platte steht schon an dem Ort, wo ich sie eingeplant hatte. Allerdings ist mir wieder das übliche Dilemma dazwischen gekommen. Meine Dark Tan Steine sind schon wieder alle verbaut, weshalb der komplette Aufbau der Höhle noch ein wenig dauern dürfte.

Auch als Video

Wie versprochen gib es den heutigen Teil von Pandemica aber nicht nur in Schriftform. Wer lieber zuhören und vor allem zusehen mag, der findet auch auf Youtube eine Erläuterung zum Aufbau. Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.