Einfach mal faul sein

Oh süßes Nichtstun. Den Abend auf der Couch verbringen, einen Film ansehen und entschleunigen. Das ist angenehm und tut gut. So habe ich es gestern einfach mal gemacht. Denn meine Fotoausbeute zu Halloween war sehr mager. Man könnte auch sagen, sie war nicht vorhanden.

Aber das macht nichts. Denn am Montag gab es einen tollen Sonnenuntergang und der passt wundervoll auf meinen faulen Tag. Denn dafür bin ich auf keinen Berg gestiegen oder irgendwo hin gefahren. Nein, ich habe einfach von meinem Wohnzimmerfenster aus die Aussicht genossen.

Kann auch mal schön sein und so tanke ich wieder ein wenig Kraft für die nächsten Fotoausflüge. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere