Firmware-Updates Panasonic GH5, GH5s, G9

Mit den heute veröffentlichten Firmware-Updates für die Panasonic GH5, GH5s und G9 kommt der von vielen Usern ersehnte Autofokus-Fix, der bisherige Schwierigkeiten bei Filmaufnahmen aus der Welt schaffen sollte. Herunterladen kann man die Firmware-Updates auf der Support-Webseite von Panasonic. Wie immer gilt, wer sich die Aktualisierung nicht selbst zutraut, der sollte sich an den Support wenden oder einen freundlichen Fachhändler seiner Wahl um Hilfe bitten.

Die Details zu den einzelnen Updates laut Meldung des Hersteller sind:

LUMIX DC-GH5 – Firmware Version 2.3

  • Verbesserter Autofokus – AF Tracking erlaubt dem Nutzer, den sich bewegenden Objekten in Videos noch einfacher zu folgen und diese zu fokussieren.
  • L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras.
  • Live View Boost – Dank der Signalverstärkung des Displays können Aufnahmen mit einer höheren Helligkeit angezeigt werden als die ursprüngliche Aufnahme bereitstellt. So ist eine Komposition selbst bei Nacht möglich.
  • MF Lupe 20x – Für eine noch präzisere manuelle Scharfstellung kleiner Objekte arbeitet der Lupenassistent der GH5 nach dem Update mit bis zu 20x Vergrößerung anstelle der bisherigen 10x.
  • Display-Nachtmodus – Das Kameradisplay zeigt in diesem Modus alle Informationen in roter Farbe an. So werden Helligkeitsunterschiede für an die Dunkelheit gewöhnte Augen reduziert und Tiere nicht so leicht aufgeschreckt.
  • Verbesserungen bei Like 709 und V-LogL – Like 709, V-LogL* und V-LogL View Assist* können nach dem Update als eigene Bildstile für Fotos und Zeitraffervideos ausgewählt werden. Außerdem ist der Wiedergabemodus auch für die LUT Monitoranzeige und die LUT HDMI Anzeige nutzbar.*
  • Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert.

* Upgrade Schlüssel DMW-SFU1 ist erforderlich -optional

LUMIX DC-GH5S – Firmware Version 1.1

  • Verbesserte AF-Leistung – Der AF bei Lowlight und geringem Kontrast wurde für Fotoaufnahmen verbessert.
  • L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras.
  • Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert.
  • Bessere Kontrolle der Videoeinstellungen – Die Vector Scope Anzeige kann zeitgleich zu den Weißabgleicheinstellungen angezeigt werden.

LUMIX DC-G9 – Firmware Version 1.1

  • Verbesserter Autofokus – AF Tracking erlaubt dem Nutzer, den sich bewegenden Objekten in Videos noch einfacher zu folgen und diese zu fokussieren.
  • L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras.
  • Live View Boost – Dank der Signalverstärkung des Displays können Aufnahmen mit einer höheren Helligkeit angezeigt werden als die ursprüngliche Aufnahme bereitstellt. So ist eine Komposition selbst bei Nacht möglich.
  • MF Lupe 20x – Für eine noch präzisere manuelle Scharfstellung kleiner Objekte arbeitet der Lupenassistent der GH5 nach dem Update mit bis zu 20x Vergrößerung anstelle der bisherigen 10x.
  • Verbesserter High-Resolution Modus – Fotografen steht mit dem Update als kleinste Blende F11 zur Verfügung. Zusätzlich wird die Korrektur von bewegten Bildinhalten noch weiter optimiert. Außerdem wird auch der Abbruch, der teilweise beim Wechsel zwischen High-Resolution Modus und Wiedergabe auftrat, behoben.
  • Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert.

Quelle: Panasonic