Wochenrückblick – KW37/2021

Guten Morgen Fotofreunde,

trotz meinem Gemecker letzte Woche, mag ich den Wochenrückblick noch nicht gänzlich abschreiben. Die Überlegung ist, n den Sommermonaten vielleicht nicht jede Woche eine Ausgabe zu schreiben oder einfach auch Urlaub zu machen. Mal sehen. Die endgültige Entscheidung ist noch nicht getroffen. Daher versuche ich es einfach noch ein wenig weiter, euch zu unterhalten. Nun denn, der Kaffee steht links, Tee gibt es auf der Anrichte und eine heiße Schokolade gibt es heute auch. Legen wir los in 3…2…1…

Zehn

Aus dem Hause GoPro wurde die neue Hero 10 vorgestellt. Ab sofort kann sie für 429,98€ Einführungsangebot kaufen. Die wichtigste Neuerung steckt vor allem in der Geschwindigkeit der Actioncam. Dank dem GP2-Prozessor gibt es z.B. bei 4K die Möglichkeit mit 120 Bildern/Sekunde aufzunehmen. Die Stabilisierung wurde auch verbessert und trägt nun den Namen Hypersmooth 4.0. Bleibt nur wieder die Frage für jeden der ein Vorgängermodell hat…lohnt sich ein Upgrade? (GoPro)

Noch mehr Neues

Auch bei Canon gibt es eine neue Kamera. Die R3 kommt als Profigerät daher. Dank fest verbautem Batteriegriff muss man für Hochformatfotos nicht umgreifen. Was noch so alles in der Kamera steckt? Da hat Ulf ein paar Infos zusammengestellt. (Fotoprofi, Youtube)

Gerüchteküche

Oho. Da passiert doch noch etwas bei Sony. Endlich tauchen Gerüchte zu einer a7IV auf. Man munkelt, dass sie denselben Body wie die a7III haben soll. Man darf also mit derselben Kühlung rechnen. Was mich persönlich noch interessieren würde ist, ob sie denn einen dreh- und schwenkbaren Monitor erhält. Und was mich auch interessieren würde, wie stark die Vorgängerin im Preis nach unten rutscht, sobald die a7IV wirklich auf den Markt kommt. Denn die Vorgängerin würde mich schon irgendwie reizen und es muss ja nicht immer das brandneue Modell sein. (sonyalpharumors)

Spektakuläre Fotos und ihre Geschichte

Jim Meads wollte am 13.09.1962 eigentlich ein Familienfoto mit interessantem Hintergrund machen. Doch es kam anders. Denn der Hintergrund hat sich recht dramatisch verändert. Was damals passierte? Dirk erzählt uns mehr. (Fotomensch Dirk, Youtube)

Blende

Vom neuen Tamron 35-150mm F2-2.8 hört man doch schon einiges, denn es hat eine Anfangsblende von F2.0. Doch wie verhält sich eigentlich die Offenblende mit steigender Brennweite? Nimmt sie „rapide“ ab? Da hat Tamron inzwischen Informationen dazu veröffentlicht. (Sonyalpharumors)

Unterwegs auf Bornholm

Das Canon RF14-35 L4 soll zwar die Hauptrolle im jüngsten Video von Dennis Siebert sein, ich gucke seine Videos aber immer noch deswegen gerne an, weil sie einfach tolle Landschaftsaufnahmen zeigen. Darum bin ich ihm virtuell auch nach Bornholm gefolgt. (Dennis Siebert Photography, Youtube)

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.