Wochenrückblick – KW10/2021

Guten Morgen Fotofreunde,

Zeit für ein wenig Fotografie. Lassen wir die Woche Revue passieren und schauen nach, was alles in meiner Timeline aufgetaucht ist. Denkt aber daran, dass der Wochenrückblick doppelt so schön wird mit einer Tasse Kaffee oder Tee. Habt ihr? Prima. Dann geht es los in 3…2…1…

Pixelmonster

Mehrfach prasselten Videos zur Mittelformatkamera GFX 100S in meine Timeline. Ein 102 Megapixelmonster, das natürlich Preislich ordentlich zuschlägt. Doch scheint Fuji einiges richtig zu machen, denn im Review zeigt man sich recht begeistert.
Vermutlich ist die Kamera nur für Profis interessant, aber ein paar Dinge an der GFX hätte ich auch gerne bei meinen Kameras. Zum Beispiel den klappbaren Monitor. Der ist echt mega. (Krolop&Gerst, Youtube)

Gerüchteküche

Man orakelt über das kommende Sony 50mm F1.2 G-Master. Hauptsächlich über die Größe. Man will wohl wissen, das es etwas kürzer als das Sigma 50mm F1.4 und leichter als das Zeiss 50mm F1.4 werden soll. Für genauere Informationen (vor allem ob sich die Bauform auf die Charakteristik des Objektivs auswirkt) müssen wir aber noch ein wenig warten. Die offizielle Ankündigung ist am 16. März. (sonyalpharumors)

Komisches Ding

Neu auf dem Markt ist die Insta 360 G2. Wieder so ein Teil, wo ich nicht weiß ob ich überhaupt zu der Zielgruppe gehöre. Wobei ja von immer mehr Leuten nach Videomaterial von meinen Klemmbausteinen gefragt werde. Ob die Kamera vielleicht doch was für mich ist? Schauen wir mal nach Reviews. Ich hab da was entdeckt. (Andy Grabo, Youtube)

Brocken

Lichtstarke Objektive sind wohl gerade der Renner. Kaum ein Hersteller, der nicht eine Festbrennweite unterhalb der F1.8 anbietet. Sigma hat da zum Beispiel das 35mm F1.2 Art und zu genau dieser Linse kam auch ein Review. Das Objektiv ist übrigens verfügbar für e-Mount und L-Mount. Vollformat versteht sich. Ob die Linse ähnlich gute Kritiken wie die anderen Art-Objektive bekommt? (digitalkamera.de)

Vergleiche

Hach ja. Die Lichtriesen. In der Regel sehr teuer oder vergleichsweise günstig. Christopher Frost hat da mal eines der teuren, mit einem der günstigeren Objektive verglichen. In den Ring gingen das Nikon 50mm F0.95 und das Mitakon 50mm F.09. Treffender Kommentar unter dem Video. Das einzige, was beide haben sind die Buchstaben KON im Namen. (Christopher Frost, Youtube)

Update

Die Lightroom-Alternative DxO Photolab hat ein frisches Update bekommen, das hauptsächlich die Performance-Stellschraube dreht und neuere Kameramodelle unterstützt. Passend dazu darf ich verkünden, dass es gerade ein Frühlingsangebot gibt, was bis zu 30% Nachlass verspricht. Ich hätte da auch einen kleinen Affiliate Link für euch. Vielleicht möchtet ihr auch nur die kostenlose Testversion ansehen? Bereits damit, könntet ihr diese schöne Seite unterstützen. Ihr entscheidet. (DxO)

Flaggschiff in Entwicklung

Nikon berichtet davon, dass sie derzeit die Z9 in Entwicklung haben. Eine Kamera die einen erheblichen technischen Sprung machen soll. Wirklich bestätigt wurde bisher nur die Möglichkeit Filme in 8K aufzunehmen. Man darf gespannt sein, was im Laufe der nächsten Monate noch an weiteren Informationen auftaucht. Geplant ist der Release noch für dieses Jahr. (Nikon USA)

Geschichtsstunde

Folge 6 der Serie 100 Jahre Kameratechnik handelt von Herstellern im Wandel der Zeit. Auch heuer wieder eine spannende Folge. Darum sei sie hier erwähnt. (Krolop&Gerst, Youtube)

Portfolio erstellen

Wer gerne sein Portfolio ins Netzt stellen möchte, das recht einfach umsetzen möchte und auch schon eine Galerie bei 500px hat, dem eröffnet sich mit dem jüngsten Angebot von 500px eine Möglichkeit. Die Werbung verspricht dass das Einrichten einfach von der Hand gehen soll und zudem Mobilgeräte-freundlich ist. Besondere Kenntnisse scheinen nicht erforderlich zu sein. Zudem ist eine Copyright Protection mit dabei. Was man braucht um mitzumachen? Nur eine Pro-Mitgliedschaft für 9,99 US$/Monat. Mehr dazu hier. (500px)

Unterwegs

Zum Abschluss des Wochenrückblicks gönne ich mir noch einen Ausflug an die Ostseeküste. Riko war nämlich wieder unterwegs und hat Videomaterial von unterwegs mitgebracht. In diesem Sinne: Zurücklehnen und genießen. (Riko Best, Youtube)

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)