Wochenrückblick – KW14/2020

Hallo Fotofreunde,

ein neuer Sonntag, ein neuer Wochenrückblick. Ich hoffe Ihr habt die Lehnen senkrecht und ein Heißgetränk bei Euch. Ich habe wieder gebuddelt und spannende Dinge rund um das Thema Fotografie gesammelt. Was ich alles gefunden habe lest Ihr in 3…2…1…

Daheim mit Olympus

Wenn man Zuhause bleibt oder bleiben muss, dann braucht man Beschäftigung. Olympus ist sich dessen bewusst und hat ein echt dickes Paket geschustert um uns zu unterhalten. Auf einer eigens gestalteten Webseite gibt es Tutorials zur Makrofotografie und dem Fokus Bracketing, eine Anleitung wie man Familienfotos macht und wie man einen Stop Motion Film dreht. Wem das noch nicht ausreicht, der kann in 1on1 Training buchen, die Webseite der Olympus Visionaries besuchen oder ein Modell der E-M10III basteln. Da wird mit Sicherheit nicht langweilig. (Olympus)

(Don’t) try this at home

Fotoideen für Zuhause stehen derzeit hoch im Kurs bei den Vloggern. Mir fällt da aktuell Riko ein, der eine wahre Flut an tollen Ideen vorstellt und nicht das erste Mal im Rückblick vertreten gewesen ist. Im aktuellen Video zündet er Karten an. Das ist natürlich nicht ganz ungefährlich und daher steht auch am Anfang des Tutorials ein Warnhinweis. Das finde ich wichtig und auch richtig. Ansonsten braucht ihr… ein wenig Zubehör. Welches, dass verrät Riko im Video. (Riko Best, Youtube)

Lesertest

Das Redakteure Kameras testen ist heutzutage die Regel. Aber es gibt immer wieder die Möglichkeit auch als Leser eines Magazins oder einer Webseite Teil eines Kameratests zu werden. Auf der Webseite digitalkamera.de ist zum Beispiel ein Lesertest zur Nikon Z50 mit dem 16-50mm F3.5-6.3 Objektiv entstanden, bei dem 10 Teilnehmer über 3 Wochen die Möglichkeit hatten, Kamera samt Linse auf Herz und Nieren zu prüfen. Drei Wochen hatten die Teilnehmer nun Zeit ihre Erfahrungen zu sammeln und was dabei herausgekommen ist, kann man hier nachlesen. (digitalkamera.de)

Geblitzt

Wie geht das noch einmal mit diesen Blitzgeräten? Und wieso brauche ich eigentlich so ein Ding? Wer sich damit auseinandersetzen möchte, dem kann ich das Video von Akigrafie empfehlen. Er veröffentlichte Teil 1 einer Anleitung, welche sich speziell an Einsteiger richtet. (Akigrafie, Youtube)

Posen für…

Es gibt viele Tipps, welche Posen man ein weibliches Modell einnehmen lassen kann. 500px hat noch einmal 16 solcher Posen in den Raum geworfen. Aber was tut man eigentlich, wenn das Modell ein Mann ist? Auch da gibt es Tipps. Gleich 21 Möglichkeiten sind zum Ansehen und Ausprobieren beigesteuert worden. Feine Idee. (500px)

Vorteile

Klein und transportabel sind wohl die größten Vorteile der MFT Kameras. Doch gibt es da noch mehr? Man hört ja immer wieder dass nur die größeren Sensoren eine gescheite Bildqualität bieten. Mit dieser Frage hat sich Frank Fischer auseinandergesetzt und gibt seine Meinung zum Besten. Sollte man gesehen haben. Nicht nur als Olympus-Fanboy. (FF-Fotoschule Frank Fischer, Youtube)

Orakel

Die Gerüchteküche munkelt davon, dass am 14. Mai das Tamron 70-180mm F2.8 für das Sony e-Mount erscheinen soll. Sogar einen Preis vermutet man. 1199$ werden erwähnt. Und es dauerte nicht sehr lang, dann legte die Gerüchteküche nach und sprach von einem Preis in Höhe von 1499€ in Europa. Die vollständigen Specs wurden auch schon geleaked. (Sonyalpharumors)

Vergleiche

Wenn man die Qual der Wahl hat, dann aber so richtig. Christopher hat Makroobjektive von Tamron, Sigma, Nikon, Canon, Sony und Laowa verglichen. Was dabei herausgekommen ist, das seht Ihr im folgenden Video. (Christopher Frost, Youtube)

Das Buch zur Kamera

Von Frank Späth erschien kürzlich das Buch zur Olympus OM-D E-M5 Mark III. Für schmale 28€ gibt es das Werk bei Amazon (Affiliate Link). Ich selbst konnte noch keinen Blick in das Buch werfen, wenn es aber ähnlich gut ist wie das Buch zur Vorgängerin, welches vom selben Autor stammt, dann kann man die Lektüre bedenkenlos empfehlen.
Frank Späth arbeitet übrigens für das Magazin PHOTOGRAPHIE als Chefredakteur, hat also sehr viel mit dem Thema unseres liebsten Hobbies zu tun. (Amazon)

So ein Gemaule

Die Kamera taugt nix, die da ist schlecht und überhaupt ist dieser oder jener Hersteller absolut doof, weil der hört ja gar nicht auf seine Kunden. Solche Sprüche kenne ich aus meinem eigenen Umfeld und ebenso aus den sozialen Medien. Das regt manchmal auf und ich scheine nicht der einzige Mensch zu sein, der hierüber den Kopf schüttelt. Robin Wong tut das auch und räumt mit ein paar der Meckereien auf und packt harte Wahrheiten über die Fotografie auf den Tisch. Übrigens ein etwas älteres Video, es wurde mir aber erst in dieser Woche in meine Timeline gespült. Aber gerade weil es so kritisch ist, passt es auch heute in den Rückblick. (Robin Wong, Youtube)

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.