Wochenrückblick – KW52

Guten Morgen Fotofreunde,

erneut steht die Zahl 52 am Wochenrückblick und damit wisst Ihr, dieses Jahr neigt sich dem Ende zu. Passend zur Zeit nach Weihnachten und vor Sylvester haben die vielen Vlogger, Blogger und Webseiten ein kleines Feuerwerk an Neuigkeiten abgefeuert. Passend zum Frühstückskaffee habe ich sie für Euch zusammengefasst. Also lehnt Euch zurück, es geht los in 3…2…1…

So sieht es richtig aus

Wie so oft bei Technikthemen ist die Frage ob denn die Bilder besser werde, wenn man etwas an seinem Equipment feilt. Wie bei der „neuen High-End-Kamera“ ist natürlich zu sagen, dass die Bilder wegen neuer Technik selten besser werden als vorher. Aber um eine neue Kamera geht es in Akis Video gar nicht. Es geht um Monitore die kalibriert werden können und was das überhaupt bringt. Schaut mal rein. Es lohnt sich.(Akigrafie, Youtube)

Alle Wetter

Die c’t Fotografie rief zum Wettbewerb auf. Das Thema hieß „Alle Wetter“ und präsentiert nun die Siegerfotos. Da ich selbst großer Fan solcher Fotos bin, muss ich Euch natürlich auf die Galerie zu diesem Wettbewerb hinweisen. Genießt 10 beeindruckende Fotos. (heise.de)

Die 3 Objektive

Zeit für ein neues Review. Krolop&Gerst haben sich dafür hauptsächlich das Tamron 35mm F2.8 getestet. Doch wieso sage ich hauptsächlich? Das kommt daher, weil es auch mit den 35mm von Sony und Samyang verglichen wird. Ein wenig vorweg gegriffen muss ich erwähnen, dass Tamron mit den aktuellen e-Mount Objektiven echt gute Ware abliefert und da ist auch das 35mm keine Ausnahme. Wenngleich es von vorne auch ein wenig seltsam aussieht. (Krolop&Gerst, Youtube)

Geschenk an die Kundschaft

Mit dieser Überschrift kann man eine Nachricht aus der Gerüchteküche bezeichnen. Denn dort wurde erneut berichtet, dass Olympus auf keinen Fall verkaufen wird. Der Grund, welcher hierbei genannt wird, ist die Medizinsparte der Firma. Laut Olympus helfen die Entwicklungen aus diesem Sektor zum Beispiel bei den 4K-Endoskopen. (mirrorlessrumors)

Rechter Winkel

L-Winkel an der Kamera. Doch wofür taugen diese Winkel? Was sind die Vorteile? Wenn man mich fragt, eine ganze Menge. So habe ich selbst schon zwei dieser Winkel getestet (hier und hier). Dennis Sieber geht aber in seinem aktuellen Video nicht nur auf einen L-Winkel der Firma RSS ein, sondern zeigt anhand praktischer Beispiele wie er damit arbeite. (Dennis Siebert, Youtube)

Nikon im Test

Ein weiteres Mal steht die Nikon Z50 mit dem Kitobjektiv auf dem Prüfstand. Aber nicht nur diese Kamera alleine, auch das dazugehörige 50-200mm Zoom hat man sich genauer angesehen. Beide Reviews wurden von Benjamin Kirchheim verfasst und sind frei erhältlich. (digitalkamera.de)

30mm Sigma

Kann ein Objektiv, welches für zwei verschiedene Bajonette gebaut wird, qualitative Unterschiede haben? Ich war etwas verwundert, was im Test zu Sigmas 30mm F1.4 herausgekommen ist, als Christopher das Objektiv an einer Canon M6II und an einer Sony a5100 getestet hat. Schaut selbst, ich mag nicht zu viel verraten. Nebenbei erwähnt, das 30mm gibt es auch für MFT. Da sind mir aber bisher nur wenig Reviews dazu in die Hände gefallen und so ein Vergleichstest leider noch gar nicht. (Christopher Frost, Youtube)

Ausgemustert

Zwei der großen Kamerahändler aus den USA haben die a7 ausgelistet. In der Vergangenheit ist das in der Regel ein Zeichen für ein nahendes Ende eines Produktes gewesen. Wenn man bedenkt, dass die allererste Kamera dieser Baureihe im Oktober 2003 angekündigt wurde, wäre es ein verdienter Ruhestand. Ob Sony die Kamera nun nur noch über Dritthändler verkauft oder ganz einstellt ist allerdings noch nicht bekannt. (sonyalpharumors)

Angebote

Derzeit sind bei Amazon viele Samyang Objektive im Angebot. Darunter auch das von mir getestete 35mm F2.8 Pancake für Sony e-Mount, aber auch das 7.5mm F3.5 Fisheye für MFT. Beide Objektive habe ich seit einiger Zeit bei mir stehen und deutlich mehr bezahlt, als sie im Moment kosten. Für das 35mm z.B 220€, aktuell liegt es bei 189,00€.
(Amazon, Affiliate Links)

Gezündet

Streichhölzer fotografieren, just in dem Moment wo sie zünden. Das sieht auf Bildern wirklich toll aus. Doch wie muss man das eigentlich umsetzen? Über eine Facebook-Gruppe bin ich in dieser Woche auf das folgende Video aufmerksam geworden und fand die Erklärung wirklich super. Daher darf just dieses Video natürlich nicht fehlen. (Riko Best, Youtube)

Auch auf Französich

Ein weiteres Mal geht es um die Firma Tamron und eines der neueren e-Mount Objektive. Der wohl weltweit erste Test zum 20mm F2.8 wurde beim Sony Alpha Blog veröffentlicht. Das ganze in zwei Sprachen. Neben Englisch steht auch Französisch zur Auswahl. (SonyAlpha.blog)

Welche Festbrennweite darf es sein?

Wer den Einstieg in die wunderbare Welt der MFT System gemacht hat und sich besonders für Olympus interessiert, der interessiert sich irgendwann auch für die relativ günstigen F1.8 Festbrennweiten. Die Rede ist vom 17mm Pancake sowie den Brennweiten 25mm und 45mm. Doch mit welcher dieser Festbrennweite wagt fängt man an? Oft gefragt und vielleicht beantwortet? Seht selbst. (Robin Wong, Youtube)

7 Tipps

Zum Abschluss in dieser Woche gibt es noch ein Video mit 7 Tipps zur Fotografie mit Ultraweitwinkelobjektiven. Denn die Bildgestaltung, wenn man einen großen Sichtwinkel hat, ist gar nicht so einfach wie man meinen mag. Nigel Danson lässt uns daher über seine Schulter blicken und gibt Hilfestellung um tote Räume und ablenkende Inhalte in Weitwinkelaufnahmen zu vermeiden. (Nigel Danson, Youtube)

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.