Wochenrückblick – KW25

Guten Morgen Fotofreunde,

ich hoffe Ihr hattet eine entspannte Woche, eventuell sogar einen Feiertag. Völlig unabhängig vom Feiertag habe ich auf jeden Fall den Wochenrückblick für Euch. Passend zum Frühstückskaffee natürlich. Es geht los in 3…2…1…

Multitalent

An Vollformatkameras erfreuen sich Zoomobjektive mit 24-105mm einer gewissen Beliebtheit. Das Canon RF 24-105 gehört zur EOS R Familie und bietet sich für die neue spiegellose Fraktion des bekannten Herstellers an. Bleibt die Frage ob es etwas taugt. Christopher hat sich das Objektiv angesehen und gibt seine Meinung im aktuellen Video preis. (Christopher Frost, Youtube)

Update

Für die E-M1II und die E-M1X gab in dieser Woche es ein neues Firmwareupdate. Herunterladen und installieren kann man das Update mit dem Olympus Camera Updater.
In aller Munde auf Seiten der Olympus-Community ist zudem das Update der E-M1II. Nicht nur, weil es zeitweise zu Schwierigkeiten mit dem Download kam. Auch der Inhalt klingt vielversprechend. Bei der E-M1II wurde nämlich der Autofokus deutlich aufgebohrt und sie bekommt den Algorithmus der E-M1X spendiert. Zudem wurde ISO Low 100 und ein C-AF + MF Modus eingeführt. Bei schlechtem Licht soll der Autofokus nun treffsicherer sein. Freunde der Marko-Fotografen dürfen sich über ein kamerainternes Fokus-Stacking freuen, das nun bis zu 15 Aufnahmen verarbeiten kann.

In Kombination mit der Olympus Workspace Software ist ein Verfahrens namens USB RAW Data Edit möglich. Was das bedeutet wird wie folgt erklärt:

TruePic VIII image processor can be used for powerful, high-speed RAW processing. Requires update to Olympus Workspace v1.1. Requires USB connection. Limited to RAW data editing that can be handled internally in the camera. When moving to USB RAW data editing, editing content set thus far in the edit window is not carried over. The file saving format is JPEG only. USB RAW data editing cannot be performed simultaneously while connecting two cameras at the same time. Compatible models are the OM-D E-M1X and OM-D E-M1 Mark II.

www.getolympus.com

Herunterladen und installieren lässt sich das Update mit dem Camera Updater. Wie immer gilt, wer sich das Update nicht selbst zutraut, der sollte beim freundlichen Fachhandel oder dem Support um Hilfe bitten. (Olympus)

Verstecktes Schätzchen

In der Firmware für die Olympus E-M1II versteckt sich wohl ein echte Edelstein, wenn man Peter Forsgard glauben darf. Was soll das aber für ein Edelstein sein? Schnell erklärt: Man kann RAW-Files über die App auf das Smartphone ziehen. Feine Sache. (Peter Forsgard, Youtube)

X-T30 im Test

Die Fujifilm X-T30 gibt es für unter 1000€ (Bofdy) zu kaufen. Doch was kann die im Mittelklassensegment angesiedelte APS-C Kamera eigentlich? Fakt ist, dass sie im klassischen Retrolook daher kommt und einige brauchbare Features unter der Haube hat. Benjamin Kirchheim hat der Kamera auf den Zahn gefühlt. (digitalkamera.de)

Machbarkeitsstudie

Ein Sony e-Mount Objektiv an einer Nikon Z nutzen? Rein vom Auflagemaß geht das. Doch wohin mit der Technik für den Autofokus und zur Blendensteuerung? Techart hat da was gebastelt. Es ist bietet sich zwar eher für Landschafts- und Portraitaufnahmen an, spannend sind solche Adapter aber immer. (Techart, Youtube)

Kreativwerkzeug

Lensbaby hat ein Werkzeug namens OMNI vorgestellt, was auf den ersten Blick recht seltsam aussieht. Es handelt sich dabei um einen Ring, der vor das Objektiv geschraubt wird und an dem sich Kristalle und Folien befestigen lassen. Die wiederum sollen Reflexionen und Lichteffekte in den Vordergrund zaubern, um so besonders kreative Bilder ermöglichen. Wie genau das funktioniert, wird in einem Video beschrieben. (Lensbaby, Youtube)

Boosted

Fullframe-Feeling an APS-C ist ohne Hilfe nicht möglich. Zumindest was den Erfassungswinkel angeht. Hier schlägt die Stunde von sogenannten Lensturbos bzw. Speedboostern. Die helfen mittels einer Ausgleichslinse nach und bündeln das Licht so, dass ein FF Objektiv am kleineren Sensor keinen Crop erfährt. Nutzt man solche Adapter, muss man aber auch ein paar Abstriche machen. (Christopher Frost, Youtube)

Konkurrenz im Anmarsch

Die Gerüchteküche will in Erfahrung gebracht haben, dass Nikon eine knapp 900$ teure Konkurrenzkamera zur EOS RP auf den Markt bringen will. Was das wohl wird? Bisher ist auf jeden Fall noch jede Menge Raum für Spekulationen. (NikonEye)

Third Party Lens

Seitdem ich zusätzlich zur Olympus mit MFT auch eine Sony Fullframe nutze, spült es mir immer wieder Reviews zu Objektiven von Samyang/Walimex in meiner Timeline. So wie den Testvericht zum schon länger erhältlichen 24mm F2.8. Ein recht kompaktes Objektiv für das e-Mount, das vor allem durch seinen günstigen Preis interessant sein wird. Wo die Stärken und die Schwächen liegen, wird im folgenden Video erklärt. (The Hybrid Shooter, Youtube)

Aus meiner Wunschliste

Zum Abschluss zeige ich noch ein wenig Kamerazubehör, welches ich auf Amazon in der Wunschliste habe bzw. beobachte und die aktuell etwas günstiger zu haben sind. Wie immer handelt es sich um Affiliate Links. Schaut mal rein, vielleicht ist etwas spannendes dabei. (Amazon)

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere