Wochenrückblick – KW20

Guten Morgen Fotofreunde,

willkommen zu den News dieser Woche zum Thema Fotografie. Es gab allerhand Neues am Kamera- und Objektivmarkt und auch der Rest der Netzwelt spendierte Wissenswertes. Zusammengetragen und in Form gebracht und ideal zur Tasse Tee oder Kaffee. Es geht los in 3…2…1…

Neuerscheinung

Panasonic kündigte die GX880K an. Dabei handelt es sich um eine Kamera mit 16 Megapixel MFT-Sensor und natürlich kann man an der Kleinen auch die Objektive wechseln. Sie beherrscht 4K Video, Post Focus und Focus Stacking. Das ist schon eine ordentliche Ausstattung. Dank einem um 180° klappbaren Monitor bietet sie sich für Selfies an, man muss allerdings auf einen Sucher verzichten. Quasi eine ähnliche Kamera, wie sie Olympus mit der e-pl9 auch im Gepäck hat und genau wie diese, möchte man mit der GX880 die modebewusste Bloggerin ansprechen. Auf der Webseite präsentieren sich Schminkutensilien neben der Kamera darselbst. Ich mag ja nicht lästern, was weiß ich schon von Werbung und vielleicht verkauft sich die Kamera damit tatsächlich so gut. Einen Fauxpas muss sich Panasonic allerdings gefallen lassen. Das Titelbild mit der Dame, welche die Kamera vor das Auge hält, sieht in Ermangelung eines Suchers irgendwie falsch aus und trägt eher zur Belustigung in der Netzwelt bei.
Aber genug der Kritik. Ab Juni 2019 soll die GX880 für 450€ im Handel erhältlich sein. Im Paket wir dann auch das 12-32mm Kitobjektiv enthalten sein. (Panasonic)

ND-Filter einmal anders

ND-Filter nutze ich persönlich in der Landschafts- und Naturfotografie. Aki hat allerdings noch ein anderes Anwendungsgebiet bei Modellfotografie. (Akigrafie, Youtube)

Neuerscheinung

7artisan veröffentlichte ein 50mm F1.8 Objektiv, welches auch schon auf dem Markt verfügbar ist. Wie die meisten manuellen Objektive von 7artisans ist es recht kostengünstig zu haben und belastet den Geldbeutel nur mit 79€ in den Geschmacksrichtungen MFT, Fuji X und Sony e-Mount. Bedenkt allerdings, es ist eine APS-C Linse. In einem Aluminium-Gehäuse befindet sich ein Konstrukt aus 6 Elementen in 5 Gruppen und die Blende besitzt 12 Lamellen. Wer sich das ganze näher ansehen möchte und vielleicht auch einen Einkauf wagt, ich habe Euch die Direktlinks verknüpft. Ein Versand findet übrigens über Amazon statt. (Affiliate Link, Amazon)

Voigtländer

Ebenfalls neu angekündigt wurde das manuelle Voigtländer 21mm F1.4 Objektiv für Sony e-Mount. Das Objektiv ist Vollformattauglich, besteht aus 13 Elementen in 11 Gruppen, und im Lieferumfang ist eine Streulichtblende in Tulpenform dabei. Die Blende darf sich über 12 Lamellen freuen. Als Verkaufsstart wurde Juni 2019 genannt, als Preis bisher nur 165.000 Yen (umgerechnet 1346€) oder 1100US$ bekannt.
Immerhin spendierte man eine Galerie mit Testaufnahmen. (Cosina Japan)

Hartes Licht

Zwischen Zwölf und Drei hat der Fotograf frei…alte Fotoweisheiten haben oft einen wahren Kern. So fotografiert man nicht unbedingt bei prallem Sonnenschein im Freien. Wenn man die nötige Ausrüstung und Assistenz hat, geht aber auch das. Man brachte übrigens das Transportwägelchen im Video, denn man muss einiges mit sich herumschleppen. (Manny Ortziz, Youtube)

Eine neue M

Die Gerüchteküche orakelt derzeit über eine neue Canon EOS-M. Es scheint wohl eine Einsteigerkamera zu sein, denn sie soll noch unter der EOS M50 angesiedelt sein und könnte daher EOS M500 heißen. (CanonWatch)

Firmwareupates der Woche

Für eine Reihe Nikon-Kameras gab es in dieser Woche Updates. Diese findet Ihr auf der Support-Seite, jeweils gepaart mit den Änderungen und einer Anleitung, wie man diese Updates durchführt.

Wie immer gilt, wer sich ein Update nicht selbst zutraut, der wendet sich an den Support oder fragt im freundlichen Fachhandel um Hilfe. (Nikon)

Aber nicht nur Nikon hat Updates veröffentlicht, auch Sony war fleißig. So gab es Updates für die Modelle a6500, a7sII, a7II, a7rII, a7III, a7rIII, a9 und a99II. Dummerweise lässt sich der Download zum Firmwareupdate nicht so übersichtlich gestalten wie bei Nikon. Daher leite ich die Besitzer der genannten Sony-Kameras einfach auf die deutsche Support-Seite. (Sony)

Neues von Samyang

Eine weitere Neuankündigung aus der Welt der Objektive kommt von Samyang. Es geht um das 45mm f1.8 für Sony e-Mount (FF und APS-C). Ab Juni 2019 soll es für 430€ erhältlich sein. Testaufnahmen und einen First-Look gibt es auch schon im Netz. (Christopher Frost, Youtube)

Das Auge Saurons

Helden leben lange, manche werden Legenden. Das Canon 200mm F1.8 gehört dazu. Ein echtes Glasmonster und mit eines der lichtstärksten Teleobjektive, welche ich kenne. Nicht erst seit diesem Video. Wer es nicht kennt, der sollte es sich einmal ansehen. (ZY Productions, Youtube)

Weitere Tests

Zum Abschluss noch ein Hinweis auf neue Testberichte von digitalkamera.de. Auf dieser Webseite erschienen Berichte zur Panasonic Lumix G91 und dem Nikon Z 50mm F1.8. (digitalkamera.de)

Merkosh

Als leidenschaftlicher Technik-Nerd berichtet Merkosh gerne über seinen fotografischen Alltag, schreibt Reviews und macht mit der Kamera sein Umfeld unsicher.

Viel Zeit verbringt er damit, diese Webseite mit Inhalt zu füllen. Wenn Euch diese Inhalte gefallen, dann könnt Ihr Pilgerrazzi.de auch unterstützen. Zum Beispiel über PayPal.Me.
Merkosh

Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere