Wochenrückblick – KW29

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Fotofreunde,

ich hoffe Ihr seid gut aus dem Bett gekommen. Zieht der Kaffeeduft schon durch die heimischen vier Wände? Dann reiche ich mal den Wochenrückblick dazu. Auf geht es…

Straßenkarte

Starten wir mit ein wenig Kaffeesatzleserei. Vom Rumors-Netzwerk wird laut, dass einige Vollformat-Festbrennweiten für das Sony e-Mount in der Planung sein könnten. Von einem 24mm F1.4 GM wird da gemunkelt. (Sonyalpharumors)

Ideale Reisebegleiterin

Fujifilm stellt die XF10 vor. Eine kompakte APS-C Kamera mit einem fest installieren 18,5mm F2.8 Weitwinkelobjektiv. Das 280g leichte Teil bringt neben einem 24,2 MP Sensor diverse Kreativfilter, Filmsimulationsmodi und einen Square-Modus mit sich. Filmen kann man zudem in 4-fach Zeitlupe. Ab August 2018 soll die XF10 für 499€ erhältlich sein. (Fujifilm)

Schlechtes Licht – Was nun?

Der Anfänger sorgt sich um Geld, der Profi um die richtige Ausrüstung und der Meister um das Licht. Was macht man aber nun, wenn das Licht nicht das tut, was man haben möchte und man eben mal nicht im Studio sitzt? Tipps zur Abhilfe… (Akigrafie, Youtube)

Hat es da gerade geblitzt?

Passend zu dem Thema „schlechtes Licht“ gibt es ein weiteres interessantes Video. Auch hier geht es um den Einsatz von Blitzen und Diffusoren, wenn das Licht besonders grell ist. (Stephan Wiesner, Youtube)

Leica spielt mit

Ihr kennt diese seltsame Kamera namens Light vielleicht. Ein findiger Bastler dachte sich, ich stecke ganz viele Kameramodule (16 Stück) in ein Gehäuse und mache das ganze ungefähr so groß wie ein Smartphone. Sie soll toller sein als eine teure DSLR bzw. DSLM. Geklappt hat das ganze noch nicht so richtig, aber man hat sich ein wenig mehr Geld besorgt und nun darf auch Leica mitspielen. Treffende Worte dazu fand man hier. (Fotomagazin, Light.co)

Test mich

Hach, ich mag den Kerl. Jimmy ackert sich momentan durch eine Menge MFT-Objektive und testet. Während ich auf dem Mittelaltermarkt in Reutlingen gelagert habe, hat er das folgende Review veröffentlicht. (Red35 Photography, Youtube)

Super High End

Die Gerüchteküche rund um die Firma Olympus rumort kräftig. 2019 soll was Neues kommen. Man munkelt davon, dass es etwas größeres und tolleres als die E-M1 Mark II sein soll. Was es wohl sein könnte, dass diese Kamera mit sich bringt? Besseres Rauschverhalten? Mehr Megapixel? Die Wunschliste wäre lang. Aber die viel wichtigere Frage. Wird es eine MFT? (43rumors)

Leichtgewicht

Der jüngste Spross der RX100-Baureihe wurde in Sachen Bildqualität getestet. Den dazugehörigen Artikel dazu findet Ihr hier. Die Vor- und Nachteile der Kompakten werden natürlich auch beleuchtet. Denn die Mark VI hat ein paar Ecken und Kanten. (digitalkamera.de)

Neuankündigungen

Neues in Sachen Objektive kommt in dieser Woche von Fujifilm. Auf der aktuellen Roadmap finden sich das 33mm F1.0, das 16mm F2.8 und das 16-80mm F4.0 inklusive Erscheinungsjahr. Das 33mm ist für 2020 geplant, die anderen beiden Linsen für 2019. Neu hinzugekommen sind das Weitwinkelzoom 8-16mm F2.8 und das 200mm F2.0. Für das 200mm wurde auch gleich einen passenden 1.4x Telekonverter angekündigt. (Fujifilm)

Etwas Abseits

Fotografie ist Kunst und Kunst in kreativ. Da schaut man auch mal über den Fotografischen Tellerrand. Auf Twitter zum Beispiel den Hashtag KunstalsBrotaufstrich. Schaut rein. Es sind wirklich tolle Kreationen dabei. (Twitter)