Macro Monday (10)

Guten Morgen Fotofreunde,

heute habe ich die Ehre Euch in der neuen Woche und beim Macro Monday zu begrüßen. Eigentlich ist ja unsere Silberblau die Spezialistin für kleine Details. Sozusagen die Dame im Team, welche am meisten im Makrobereich fotografiert. Ich darf sie aber ausnahmsweise vertreten.
Denn während ich dabei gewesen bin die E-PL8 auszuprobieren ist mir ein Bild gelungen, welches meiner Meinung nach wert ist an einem Montag gezeigt zu werden. Es ist sehr minimalistisch gehalten und dass ganz bewusst. Nur der Stempel einer Blüte ist geschärft im Fokus, der Rest lässt sich mehr erahnen. Man nutzt ja für Makros gerne einen Stack aus mehreren Aufnahmen. Hier habe ich ganz bewusst mit der Unschärfe gespielt, es ist ein Einzelbild und zusätzlich mit Offenblende eingefangen.

Fällt vielleicht auf…

Ihr ertappt Euch sicherlich dabei wie Ihr ganz automatisch immer wieder den gelben Punkt anseht, oder? Das liegt daran, dass Kreise unseren Blick nahezu magnetisch anziehen. Fast wie ein schwarzes Loch. Einen Effekt den man gut im Bildaufbau verwenden kann, es kann aber auch mächtig daneben gehen, wenn solche Kreise ungewollt in einem Foto auftauchen. Etwas auf das man achten sollte, Straßenschilder können da gerne mal einen Streich im Bild spielen. Natürlich nur für den Fall dass Ihr in einer Stadt fotografiert und nicht wie ich eine Blüte. Aber Ihr wisst ja, Übung mach den Meister, also lasst Euch nie entmutigen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Wochenstart, allzeit gutes Licht und viel Spaß beim Fotografieren.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Olympus E-PL8
  • M.Zuiko 60mm F2.8 Macro
  • F2.8
  • 1/500s
  • ISO 200
Minimalistic von merkosh auf 500px.com
Minimalistic von Merkosh auf 500px.com