Olympus-Fotowettbewerb – horizonte zingst 2018

Für Fotografen die eine Olympus-Kamera besitzen läuft bis zum 31.01.2018 ein Fotowettbewerb für das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ 2018.
Das Thema ist „Licht & Schatten“ bei dem es um das Spiel von Hell und Dunkel geht. Um daran teilzunehmen benötigt man ein Profil bei MyOlympus und man darf 10 Fotos einreichen.

Weitere Infos findet man auf der zugehörigen Webseite.

Weitere Teilnahmebedingungen sind unter anderem:

  • Man muss Einwohner eines Landes der EU oder Schweiz sein. Unter 18 benötigt man die Genehmigung eines Erziehungsberechtigten
  • Jedes eingereichte Bild muss mit einer Olympus PEN, einer Olympus OM-D oder einer Olympus E-System gemacht worden sein. (EXIF-Daten gelten als Beweis)
  • Das Bild muss zwischen dem 20.10.2017 und dem 31.10.2018 bei MyOlympus unter einer bestimmten Galerie hochgeladen werden. Klickt hier für den Link.
  • Mitarbeiter von Olympus und zugehörige Unternehmen sowie der Kur- und Tourismus GmbH Zingst sind von der Teilnahme ausgeschlossen

Gewinner werden Ende Februar informiert und dürfen sich darauf freuen, dass Ihre Bilder im Rahmen der Ausstellung auf dem Festival gezeigt werden. Für die ersten drei Plätze winken zudem noch folgende Gewinne:

  • 1. Preis: Olympus Produkte im Wert von 2000€
  • 2. Preis: Olympus Produkte im Wert von 1500€
  • 3. Preis: Olympus Produkte im Wert von 1000€

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg. (Olympus)

2 Replies to “Olympus-Fotowettbewerb – horizonte zingst 2018

  1. Muss schauen ob ich ein entsprechendes Foto habe. Falls nicht wird es schwer sein in den folgenden Monaten ein solches Foto zu schießen. Ich hab bereits mehrmals bei ähnlichen Fotowettbewerben teilgenommen, aber noch nie etwas gewonnen. Es gibt einfach zu viele talentierte Leute da draußen.

    1. Das stimmt wohl. Mir geht es ähnlich. Licht & Schatten ist ein Thema mit dem ich mich noch nicht so sehr auseinandergesetzt habe.
      Am Global Open Photo Contest damals hatte ich teilgenommen. Aber auch ohne Erfolg.

Comments are closed.