Ein Tag ein Bild – 247

Hallo Fotofreunde,

Pilgerrazzi ist mal wieder auf Tour. Aktuell bin ich noch in Anholt, bevor es später auf das Siegfried Spektakel nach Xanten geht. Ein wenig Begegnung am Morgen stand auf dem Plan, denn hier gibt es doch einiges zu sehen. Zum Beispiel die dicke Anna, eine Eiche die um Jahr 1518 gepflanzt wurde und sich hier sehr mächtig in die Höhe streckt, ein altes Wasserschloss und die Gärten hier sind doch ein Paradies für Blümchenfotografen wie mich.

Das Bild des Tages zeigt Euch allerdings keine Sehenswürdigkeiten, sondern DIE Hinterhofgang aus der lokalen Szene. Ganze vier Erpel ist sie stark und die Kerle haben den Teich hier unter voller Kontrolle. Sieht man auch am verwegenen Blick, den sie mir zugeworfen haben.

Wie das Bild entstanden ist

Für die Aufnahmen habe ich das 12-40mm F2.8 PRO Objektiv an meiner Olympus E-M1II verwendet. Die Enten standen im Schatten, was für angenehmes Licht gesorgt hat, denn die Mittagsstunden sind eigentlich nicht optimal für eine Aufnahme. Leicht Abgeblendet auf F4.0 mit einer Verschlusszeit von 1/80s sorgten für die richtige Belichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.