Ein Tag ein Bild – 131

Hallo Fotofreunde,

es ist Hut-Wetter, denn es regnet. Genauer gesagt, es regnet den ganzen Tag schon. So konnte ich mich heute ausgiebig mit Tropfen in der Natur befassen.
Also habe ich mir heute Nachmittag meine Kamera zur Hand genommen und bin durch die Gegend gezogen. Der Glanz den der Regen auf die Bäume, Sträucher und Gräser gelegt hat, ist endlich einmal eine Abwechslung zum Einheitsgrau. Es ist zwar noch lange nicht Frühling und die richtig kräftigen Farben schlummern noch bis sie erweckt werden, dennoch wirkt die Natur ein wenig lebendiger.

Wenn Ihr euch jetzt noch fragt, was ich mit Hut-Wetter meine, will ich es gerne erklären. Gerade bei solchem Wetter habe ich vorzugsweise meinen Hut dabei. Er ist einfach praktischer als ein Schirm und ich bleibe damit halbwegs trocken. So habe ich zudem beide Hände für die Kamera frei.

Aber genug der vielen Worte, der neue Beitrag zu „Ein Tag ein Bild“ ist hier und ich wünsche Euch viel Spaß beim Ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.