Ein Tag ein Bild – 96

Hallo Fotofreunde,

bedingt dadurch, das es im Moment nicht sehr lange hell ist, wollte ich mich an einer Nachtaufnahme versuchen. Etwas, das ich selbst noch nicht sehr oft gemacht habe, weswegen ich mir von Merkosh erst einmal ein paar Tipps abgeholt habe.

Am Ende stand ich vor der gepackten Tasche, in der sich alle die Dinge befanden, die ich unbedingt mitnehmen sollte.

Eingepackt hatte ich ein kleines Stativ, den Kabelfernauslöser und die Olympus E-M5II sowie das 17mm F1.8. Die Stelle an der ich das Bild machen wollte, hatte ich ein paar Tage vorher ausgesucht gehabt.
Auch ein Tipp, der mir gegeben wurde. Vorab planen.
Und so zog ich wie gesagt los, nachdem es dunkel wurde um vor Ort aufzubauen. Der Bildausschnitt wurde noch gewählt und dann ging es an die eigentliche Aufnahme. Das Ergebnis sehr ihr nun als neuesten Teil der „Ein Tag ein Bild“-Serie.

Die Aufnahme zeigt den Ausschnitt eines Neubaus, der mir mit seinem Beleuchtungskonzept ins Auge gestochen ist. Als kleines i-Tüpfelchen habe ich die Aufnahme dann in schwarz-weiß umgewandelt, damit der Effekt besser zur Geltung kommt.

Was meint Ihr dazu? Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir zum Bild einen Kommentar da lassen würdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere