Wochenrückblick – KW47

Das Jahr eilt immer mehr dem Ende zu und die ersten Weihnachtsmärkte sprießen aus dem Boden. Ich kann aber beruhigen, auch am letzten Novembersonntag dreht sich der Wochenrückblick um das Thema Fotografie. Was mich diese Woche beschäftigt hat? Eine ganze Menge.

Eine Frage des Backups

Backup? Und wohin? Panasonic liefert eine Übersicht mit Erklärung zu den gängigen Speichermedien und in welcher Form sie genutzt werden können. Sehr lesenswert, denn man kann nicht oft genug an eine Datensicherung denken. Nebenbei, wie lange ist Eure letzte her? (Panasonic)

Testberichte

Benjamin Kirchheim hat einer Festbrennweite von Zeiss auf den Zahn gefühlt. Seinem Fazit nach, hat Zeiss wieder sehr gute Arbeit abgeliefert.

Ebenso hat man sich bei digitalkamera.de die Beta von Affinity Photo angesehen. Der Test deckt sich mit meinen Erfahrungen, welche ich die letzten Tage der der Software machen konnte. Wenn das mal nicht noch mehr nach Photoshop-Konkurrent aussieht als ich in meinem Ersteindruck schon erwähnt habe. (digitalkamera)

Verzögerung

Anfang der Woche habe ich darüber berichtet, das die Seite 43rumors erfahren haben will, das die Auslieferung der E-M1II verzögert wird. Da ich weiterhin in unserem Landstrich keine Angebote zum neuen Olympus-Flaggschiff gefunden habe, stellt sich generell die Frage, wann die Kamera denn hierzulande zu haben sein wird. (43rumors)

Objektiv selbst gemacht

Sicherlich keine Feierabend-Bastelarbeit um das mal kurz nebenher zu machen. Es sind schon ein paar Kenntnisse für so etwas nötig. Mathieu Stern adaptiert aber schon länger verschiedene alte Linsensystem an moderne Kameras und macht damit Bilder. Das Projekt ist für mich der nächste logische Schritt. Absolut faszinierend. Wer mehr über die Arbeit an sich wissen möchte, findet Informationen dazu unter dem Video. (Mathieu Stern via Youtube)

Ansonsten hoffe ich natürlich, das Ihr die allgegenwärtigen Black-Friday Events gut überstanden habt und wünsche Euch einen schönen Rest-Sonntag.