Photokina, die Zweite

Zwei neue Flaggschiffe wurden vom Stapel gelassen. Einmal Sony mit der A99II und als zweites Olympus E-M1II. Derweil waren auch die anderen Hersteller nicht untätig. Werfen wir also mal einen Blick darauf, was zum Start erzählt wird.

So wurde zum Beispiel von YI eine kleine Spiegellose µFT Kamera  namens M1 vorgestellt. Sehr spartanisch mit Bedienelementen ausgestattet, sieht sie ein wenig nach einem Leica Klon aus. Wenn man den Yuan umrechnet müsste die Kamera einen ungefähren Wert von 380€ haben. Dabei handelt es sich um ein Set aus Body und zwei Linsen wohlgemerkt. Es kommen sicherlich noch Zoll und Steuer auf den Preis dazu, wenn sie nach Europa kommt, was gegen Ende des Jahres passieren könnte. Markteinführung wird im nächsten Monat im Asiatischen Raum sein. Einen billigen Schrott wird man nicht befürchten müssen, man kann also die M1 als Kampfansage an etablierte Hersteller betrachten. Die Beteiligung am µFT Bajonett ist sicherlich kein Schaden für YI.

Karl Grabherr postete gestern auf Facebook eine kleines Resümee zu den technischen Daten der E-M1II und ich hatte mich kurz mit ihm ausgetauscht. Ob den die Kamera auch in silber/schwarz erhältlich sein wird, war meine Frage. Leider scheint vorerst nur ein schwarzes Gehäuse geplant zu sein, zumindest fand er in den Spezifikationen keinen anderen Hinweis. Da mag man hoffen, das Olympus das noch ändert. Ich selbst bevorzuge den Retrolook, welchen man bei einigen Olympus Modellen findet und fände es schade, wenn man das nicht beibehalten würde.

Von Chopps erreichte mich heute Morgen auf Twitter der Hinweis, das SanDisk eine 1TB große SD-Karte bringen wird. c’t Fotografie hatte dazu eine Meldung parat, die mir nur unwesentlich vor der Meldung von Chopps ins Auge gesprungen war. Die Frage ist natürlich, welche Kamera solche Speicherkarten verwenden kann. Chopps ist der Meinung, dass solche Karten aber auch als Backup geeignet sein könnten. Da hat er nicht gänzlich unrecht, sind SD-Karten doch durchaus robuste Datenträger.

Für Freunde der drahtlosen Blitzerei bei Olympus Kameras kam aus dem Hause Elinchrom noch die Meldung, das für Olympus Kameras nun auch ein Skyport Plus HS Transmitter vorhanden ist.  Eine Ankündigung hierzu findet man auf der Seite der Firma Elinchrom.

Abschließend findet sich von Tony Northrup ein Video zu den gestrigen Vorstellungen auf Youtube. Er bringt ein paar Punkte zur Sprache über die man nachdenken kann. Die A99II hält er zum Beispiel durchaus Konkurrenzfähig mit Nikon und Canon. Sogar mit den wesentlich teureren Flaggschiffen aus diesen Häusern.

Alles in allem also einiges Los im Netz, die Diskussionen über die Neuerungen werden sicherlich andauern. Man darf auf erste Tests gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere