Rückblende

Youtube ist eine wahre Fundgrube an Tutorials, Lehrvideos und Reviews rund um die Themen Kamera, Fotografie und natürlich Bildgestaltung.

Und so bin ich schon vor einiger Zeit auf Benjamin Jaworskyj gestoßen. Ein Mann, der meiner Meinung nach eine sehr frische Art besitzt um sich diesen Themen zu nähern. Da er während seiner Laufbahn eine Menge Videos veröffentlicht hat, sehe ich immer wieder mal auf seinen Kanal und picke mir zufällig ein Video heraus. Heute war es folgendes Filmchen:

Jetzt ist natürlich die Frage, weshalb ich das gerade auf dieser Seite als Erwähnenswert erachte, das ich darüber erzähle.
Benjamin spricht in seinem Video, welches im November letzten Jahres veröffentlicht wurde, das die Tage Grau werden. Und wenn ich bei mir zurück blicke, dann erinnere ich mich sehr gut daran, dass ich Anfang diesen Jahres auch ein kleines kreatives Loch hatte. Es hat ständig geregnet, das Wetter war mies. Permanent Wolken am Himmel und das Ganze war dann noch garniert mit ein paar Problemchen am Rand. Die Überlegungen, wie man die eigene Kreativität wieder findet, gingen in eine ähnliche Richtung. Nicht immer nur das Gleiche tun, Sachen verändern.
Ich saß vor meinem PC und überlegte vor mich hin, als mich eine Nachricht von Christian erreicht hat und wir haben uns (wie sollte es anders sein) über das Wetter unterhalten. Die Klage meinerseits kam auf, das man im Moment höchstens Regentropfen und grauen Himmel fotografieren könne und er meinte „Mach doch mal“.
Und so entstand in einer absolut spontanen Aktion das Bild „Talk about the rain and stormy weather“.

dsc07394
Talk about the rain and stormy weather

Das Bild sehe ich mir heute noch gerne an.  Es ist mit einer Bridgekamera aufgenommen ist (RX10II) und in der Bearbeitung habe ich versucht den tristen Ausblick aufrecht zu halten. Für mich spiegelt es sehr schön den tristen Ausblick wieder, aber auch das Wissen, das man manchmal einfach ein Bild machen muss um wieder kreativ zu werden.

Die Kreativität habe ich kurz danach wieder gefunden, denn ich war bei unserer lieben Shadoweye in Berlin und habe mich auf diversen Fotowalks ausgetobt. Aber das ist wieder eine andere Geschichte…

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)