Alte Schätzchen

Im Zuge von Systemkameras und Adaptern gibt es einige Möglichkeiten um alte Schätze aus Analogzeiten an moderne Kameras zu adaptieren. Sei es nun an der A7 Serie von Sony oder den MFT Kameras von Olympus. und Panasonic.
Wer nur alte Spiegelreflexobjektive von Canon oder Nikon anbauen will bekommt häufig Adapter, welche auch die Möglichkeit bieten das zum Beispiel die Blende via Kamera eingestellt werden kann. Ringe zum Fokussieren sind oft am Objektiv vorhanden.

Was macht man aber, wenn man Objektive verwenden möchte, die teilweise über 100 Jahre alt sind? Geht das überhaupt?
Auf meinen Recherchen zu dem Thema, bin ich auf einige Videos von Mathieu Stern gestoßen, die einen Einblick bieten, was man aus solchen alten Objektiven noch machen kann. So hat er zum Beispiel mit einem Balgen-Gerät eine Linse von 1910 an eine A7 gebaut und damit Aufnahmen gemacht.

In einem weiteren kurzen Video gibt es Tipps dazu, wie man zum Beispiel das Auflagemaß der Linse herausfindet.

Die Ergebnisse seiner Arbeit können sich auf jeden Fall sehen lassen.

Merkosh
Letzte Artikel von Merkosh (Alle anzeigen)