Bildergalerie: 14 Tage Frühling

Erinnert Ihr Euch noch an dieses eine ganz bekannte Frühlings-Gedicht, welches Ihr vielleicht während Eurer Schulzeit gelernt habt?

Frühling lässt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte;
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike schrieb seinerzeit diese Zeilen und sie passen einfach perfekt auf die letzten Tage. Den wir stecken mittendrin im Frühling. Für uns leidenschaftliche Naturfotografen (Silberblau und Merkosh) ist das Erwachen der Blüten und sprießen der Knospen umso mehr ein Anreiz Bilder zu machen. 14 Tage waren wir nun unterwegs und lassen Euch daran teilhaben, was wir in zwei Wochen vom Kurzurlaub über Ostern bis heute vor die Kamera bekommen haben. Wir haben Veilchen entdeckt, Buschwindröschen gesehen und auch die Blüten an den Bäumen durften Modell stehen.

Genießt das Potpourri aus bunten Farben und Sonnenschein, welches wir sowohl mit alten als auch neuen Objektiven aufgenommen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.